PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ubuntu/Linux mit 4k Sektor-Platten?!



aurel81
04.06.2011, 02:54
Hallo!
Sagt mal, ich hab immer wieder von performanceverlusten gelesen wenn man unter linux platten mit 4k sektorgröße benutzt, da die immer noch 512kb simulieren ...

weiß da jemand näheres ? stimmt das?

jger
04.06.2011, 16:25
Nein, stimmt nicht. Die Größe der physikalischen Sektoren und der Blockgröße des Dateisystems haben keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit. Einfluss hat allerdings der Startsektor der ersten Partition. fdisk beispielsweise verwendet standardmäßig den Sektor 63. Es sollte aber ein Sektor sein, der durch 8 teilbar ist. Lege den Startsektor daher zum Beispiel auf den Sektor 64 und das Problem ist behoben.

J-

aurel81
04.06.2011, 16:37
ahso super, vielen dank.
Du weißt nicht zufällig ob das für zfs genauso gilt, oder was ich da beachten muss : D?

jger
09.06.2011, 23:34
Ich habe mit ZFS zwar keinerlei Erfahrungen, allerdings ist die Lage der Partitionen auf der physischen Hardware unabhängig vom Dateisystem, welches man auf den Partitionen nutzt. Mit anderen Worten: richtig partitionieren, das Dateisystem ist da noch uninteressant.