PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : IB-NAS4220-B Probleme mit nachträglichem Einbau 2. WD 500 AAKS



traubibaer
23.05.2008, 12:42
Habe die IB schon seit einigen Monaten ohne größere Probleme in Betrieb und wollte jetzt eine zweite identische HD (WD500 AAKS) einbauen (nicht als Raid, nur als zweite Platte).

Habe dabei aber die hier im Forum mit Samsungplatten bekannten Probleme, dass die HD nicht erkannt wird oder die Box (Rev 1.1) sich beim Formatieren aufhängt. Ein anderes (langes) SATA-Kabel habe ich schon ohne Erfolg probiert. Am PC kann man alles mit der HD machen. Fehler auf der Platte werden dort nicht gefunden.

Seltsamerweise scheint es die Erkennung der Platte auch vom Jumpern bei ihr abzuhängen (wobei man SATA-HD`s doch gar nicht jumpern braucht).

Hab schon ne Menge probiert (Wechsel der SATA-Ports etc.) aber komme nicht weiter. Will ungern die Daten erst mal komplett runterholen. Hab die Platte erst mal abgeklemmt und sie ruht nun sinnlos in der Box.

Das Vor-formatieren am PC hat auch nichts gebracht. Zumal ich nicht weiß, wie die Platte im Ext2-Format aufgebaut wird (Swap, Primär, Logisch etc).

Hat jemand noch andere Lösungsvorschläge? Könnte das Problem mit der eigentlich schon fälligen neuen Firmware behoben werden.

Danke
Traubi

P.S.: Hab keine Ahnung von Linux!

speedport701
25.05.2008, 07:13
Ich würde dir Vorschlagen das du deine Platine tauschen lässt in REV.1.2 denn in der Rev ist nicht nur das Samsung teilweise behoben sondern auch andere Bugs.

traubibaer
25.05.2008, 14:31
Hast Du Erfrahrungen damit? Geht das relativ einfach?
Über den Händler oder über Raidsonic?
Hat der Support von raidsonic überhaupt Ahnung?

Gruß
Traubi

Firehand
25.05.2008, 21:45
Schau einfach mal hier (http://forum.nas-portal.org/showthread.php?t=1246), da wurde schon ausführlich darüber diskutiert.

traubibaer
25.05.2008, 22:29
Danke Firehand

Die Box wird noch heute abend verpackt und geht auf die Reise.

Traubi

traubibaer
04.06.2008, 19:10
Box eingeschickt, Umbau auf Rev 1.2. und siehe da, alle Probleme gelöst.

Gruß
Traubi