PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : IB-NAS4220-B NAS4220 als Streaming-"Server" geeignet?



humpe
19.06.2008, 10:04
Hi Leute

Ich bin drauf und dran ein NAS zu kaufen, hauptsächlich aus Stromspargründen gegenüber meinem HTPC, der im moment als Filesharer dient. Mein Anliegen im Moment ist noch der Datendurchsatz der NAS. Und zwar möchte ich neben Musik auch Filme streamen (von MPEG2, divx usw bis zu mkv 720p oder gar 1080p). Ich denke bei den HD-Filmen wirds happern, oder wie sieht ihr das? Das Problem ist ich hab noch keine Gigabit-Architektur, sondern lediglich 100Mbit.

Grüsse
Humpe

Ta Lun
19.06.2008, 15:29
also der Durchsatz zum streamen ist natürlich entscheidend aber der Client ist es auch. Also der durchsatz für diesen NAS SErver mit Twonky 4.4.5 reicht aus MP3 und kleine Filme zu streamen. Ich selber bin noch nicht 100% durch mit meinen Tests aber kann jetzt schon sagen das es extreme unterschiede gibt beim Client. Beispiel: Ich habe Aiff codierte Lieder mit DTS. Client 1 macht alle paar sekunden Probleme Client 2 nur alle 1,5 Minuten. Anschluß an einer nicht so guten Leitung mit ca. 50Mbit. Ich teste am Wochenende nochmal standard Eth 100Mbit. Filme an z.b. PS3 zu streamen ist nicht wirklich möglich was aber an der PS3 liegt. Nur mal so auf die schnelle. Wenn ich was neues habe kann ich das ja nochmal hier aktualisieren.

humpe
19.06.2008, 16:13
wäre super, danke!
Ich komm bei einigen Clients (Wireless und PLC) wahrscheinlich auch nicht über 50Mbit! Muss mal die leitungen testen.
Dann warte ich besser noch ein bisschen ab :D

Danke, gruss

Ta Lun
19.06.2008, 17:44
Naja also wennich mit Eth nicht wirklich erfolg habe liegt es am NAS. Ich glaube aber nicht das Du HD Material über WLAN sauber streamen kannst. Werde die Erfahrungen mitteilen.

BerLinz
19.06.2008, 18:15
Also, ich nutze die NAS4220 auch als Zulieferer für meine MediaMVP- Box.
Die Filme liegen im MPEG / MPEG2 Format auf der Platte (DVB-S Streams am PC aufgezeichnet)

Sowohl das abspielen über die Freigaben als auch über den TwonkyMediaServer klappen problemlos.

Die haben beim abspielen Ihre 1 bis 2 MByte/s - kein Problem bisher, nebenbei konnte ich mit dem PC weiter darauf zugreifen und "normal" arbeiten.

Auch vom PC aus kann ich z.B. 3 oder 4 Filme gleichzeitig starten und sehen ... nur "vorspulen" also in den Dateien springen wird dann zur geduldsprobe.

Ich habe mir die Box seinerzeit gekauft weil (nicht lachen) so schnell ist ... bei mir schafft sie bei großen Dateien immer mindestens 8Mbyte/s , geht beim lesen hoch bis 13/14 MByte/s.

Ich kenn durch meinen Job diverse andere Geräte dieser Art ... und die ersten "NAS" mit Gigabit-Schnittstelle haben alle nicht mehr als so 4 bsi 5 MByte/s lesen und 1 bis 2 MByte/s schreiben geschafft.

Nein, sollte also reichen

Bernhard Linz

Nobody83
19.06.2008, 19:55
... Client 1 macht alle paar sekunden Probleme Client 2 nur alle 1,5 Minuten. ... Filme an z.b. PS3 zu streamen ist nicht wirklich möglich was aber an der PS3 liegt. ...

Hi, also ich habe ein ähnliches Problem. Wenn ich normale MP3s abspiele bricht bei mir das Lied mind. 1 Mal pro Lied ab. es scheint fast so, als ob der Stream abbricht.
Als Client dient mir die PS3. Mein alter KiSS-Player kann die MP3s über einen eigenen Streamingserver problemlos von der NAS abspielen. Bei Filmen, auch HD1080p, belibt er genau so hängen. Wenn er aber mal ein Stück läuft, dann läuft es. Sogar das Spoolen geht. Wenn die PS3 mal beim Spoolen hängen bleiben sollte, einfach mit dem Kreis rausgehen und mit enter wieder rein in den Film. Dann wird er fortgesetzt.

PS.: Ich habe bei meinen Tests per Putty die Logs mitgeschaut,a ber nicht wirklich was auffälliges gesehen. :nixweiss:

Ta Lun
20.06.2008, 10:59
Also ich habe das gestern einmal getestet. Habe die Geräte an einen 10/100 Switch angehängt. Angeschlossen: PC Icybox PS3 Sonos ZP80 Ich konnte Sämtliche Musik inkl. DTS Aiff abspielen. Filme sind ohne Probleme gelaufen. Bis DVD Material. HD Material habe ich allerdings nicht und kann dies nicht weiter testen, wobei ich nicht weiß ob dies größer von Stream her ist als ein Aiff. Ich konnte auf jedenfall Film und Musik zeitgleich vom NAs abrufen ohne einbußen. Was ich gemerkt habe ist, das die PS3 sehr empfindlich auf mehr als 1 Medienserver reagiert.

Nobody83
20.06.2008, 13:33
Ich habe mein Problem durch einen Freund prüfen lassen. Er hat die selbe Konstellation wie ich und bei ihm traten die Probleme genau so auf, wenn auch nicht so extrem.

Ich habe da mal ne Frage:
Wenn ich meine NAS auf Factory Default setzte, müssen dann das RAID neu aufgebautwerden?? Meine NAS läuft Produktiv und es ist nicht gerade wenig, also nciht leicht auszulagern.
Und wenn wir schon dabei sind. Wie sieht das mit einem Firmwareupgrade auf die PerriN-Firmware aus? Müsste hier das RAID neu erstellt werde?

Ta Lun
20.06.2008, 15:54
Ich habe da mal ne Frage:
Wenn ich meine NAS auf Factory Default setzte, müssen dann das RAID neu aufgebautwerden?? Meine NAS läuft Produktiv und es ist nicht gerade wenig, also nciht leicht auszulagern.
Und wenn wir schon dabei sind. Wie sieht das mit einem Firmwareupgrade auf die PerriN-Firmware aus? Müsste hier das RAID neu erstellt werde?

ok ein wenig off Topic ;): zu Deiner ersten FRage kann ich nichts sagen, da würde ich mal ins Handbuch schauen, weil ich glaube das dies dort beschrieben ist. Vermutlich aber nicht. Wenn Du die alternative Firmware nutzen willst sollten die Daten eigentlich nicht verloren gehen. Bei mir war alles völlig ok. Grundsätzlich sollte aber bei einer solch großen Veränderung immer eine Sicherung vorhanden sein.

Nobody83
20.06.2008, 20:11
Ich gestehe es war etwas off-Topic, aber danke. Ich werd mein Glück mal mit einem zurücksetzten versuchen. Sonnst ist die NAS relativ nutzlos. Sie soll ja primär ein Streamingserver sein.
Edit: Ich hab mal den MediaTomb getestet. Also zumindest das was schon mal nach dem Start so läuft, funktioniert supper. Und aussetzter gibts auch keine bei den MP3s. Hab langsam den Verdacht, dass Twonky ein bissl Buggi ist.

speedport701
22.06.2008, 20:56
Ich hab mal den MediaTomb getestet. Also zumindest das was schon mal nach dem Start so läuft, funktioniert supper.

Ich habe Mediatomb gestetet und dann nochmal als Packages Binär neuerstellt aber ich muss sagen ach einer Zeiit beim DB- erstellen kann er irgend wie die MP3 von mir nicht lesen. Warum weis ich selber noch nicht!?

So aber wenn weiter über Stream etc. geredet wird bitte neuer Thema aufmachen. Danke!

Ta Lun
22.06.2008, 21:02
So aber wenn weiter über Stream etc. geredet wird bitte neuer Thema aufmachen. Danke!

Aber geht es nicht genau darum? Sprich streaming Server auf der 4220 ja oder nein?