PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Performance Probleme mit Samba 3.0.28a



hotspot_2
30.06.2008, 22:02
Hallo,

ich habe nun meinen Server mit Ubuntu 8.04 am laufen. Funktioniert soweit alles bestens, allerdings habe ich große Performanceprobleme mit Samba. Meine Clients sind alle mit VISTA SP1 ausgestattet.

Ohne einen NTLMv2 Patch (Registry oder Secpol) schaffe ich gerade 500 kb/s. Mit diesem Patch ca. 1 MB/s.

Das ist mir aber defintiv zu wenig. Im Internet habe ich schon viel gesucht, komme aber hier nicht wirklich voran.

Frage: Hat hier jemand eine Idee, oder ein gutes Howto wie man die Samba Performance steigern kann?

hotspot_2
30.06.2008, 22:05
Ich habe mal meine smb.conf als Textdatei angehängt.

hotspot_2
30.06.2008, 22:33
Ich habe nun nochmal testweise einen FTP Server installiert (ProFTP). Leider schaffe ich auch über diesen Weg nur ca. 800 kb/s.

Sieht wohl eher nach einem Netzwerkkartenproblem aus.

Kann man die Treiber da irgendwie aktualisieren? Hab ich noch nie gemacht, deswegen keine Ahnung.

hotspot_2
30.06.2008, 23:02
Ein Test mit Netperf ergab an meinem WLAN-Laptop allerdings eine Durchsatzrate von ca. 50 Mbit/s.

Das ist doch nicht schlecht. Ich mache morgen nochmal eine Messung vom Desktop aus.

An der Netzwerkkarte scheint es wohl doch nicht zu liegen. Komisch.

Vielleicht hat von euch noch jemand eine Idee?

speedport701
01.07.2008, 00:16
Wie sieht es mit den MTU-Wert aus. Könnte auch evtl. daran liegen?

hotspot_2
01.07.2008, 13:59
Die MTU bei Linux ist auf 1500 eingestellt. Bei den Windows Clients muss ich nochmal nachschauen.

Komisch ist halt das der Netzwerktest mit dem TCP Stream recht gute Ergebnisse liefert, dann kann ja eigentlich die MTU nicht das Problem sein.

ElektromAn
01.07.2008, 19:54
Hallo

Mach mal ein


top -c
hdparm /dev/hd? /dev/sd?
cat /proc/meminfo
cat /proc/cpuinfo


Ein wenig Info wäre hilfreich.

E-mAn

hotspot_2
04.07.2008, 20:45
Hallo,

hier die Ausgaben:

top-c:

Tasks: 126 total, 4 running, 121 sleeping, 0 stopped, 1 zombie
Cpu(s): 5.7%us, 1.7%sy, 0.0%ni, 92.3%id, 0.3%wa, 0.0%hi, 0.0%si, 0.0%st
Mem: 2040532k total, 1987664k used, 52868k free, 60876k buffers
Swap: 498004k total, 0k used, 498004k free, 1658916k cached
PID USER PR NI VIRT RES SHR S %CPU %MEM TIME+ COMMAND
14984 root 20 0 57568 35m 21m R 11.3 1.8 0:09.47 /usr/sbin/synaptic
5037 root 20 0 19944 15m 4532 S 6.0 0.8 0:07.94 Xtightvnc :1 -deskt
14988 root 20 0 3912 1800 1540 R 1.0 0.1 0:00.59 /usr/lib/apt/method
1 root 20 0 2844 1692 548 S 0.0 0.1 0:01.66 /sbin/init
2 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [kthreadd]
3 root RT -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [migration/0]
4 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.06 [ksoftirqd/0]
5 root RT -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [watchdog/0]
6 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:01.91 [events/0]
7 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.01 [khelper]
41 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.07 [kblockd/0]
44 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [kacpid]
45 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [kacpi_notify]
113 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [kseriod]
151 root 20 0 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [pdflush]
152 root 20 0 0 0 0 S 0.0 0.0 0:02.23 [pdflush]
153 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.13 [kswapd0]

hdparm:

/dev/sda1:
IO_support = 0 (default)
16-bit)
HDIO_GET_UNMASKINTR failed: Inappropriate ioctl for device
HDIO_GET_DMA failed: Inappropriate ioctl for device
HDIO_GET_KEEPSETTINGS failed: Inappropriate ioctl for device
readonly = 0 (off)
readahead = 256 (on)
geometry = 4864/255/63, sectors = 48821472, start = 63
/dev/sda2:
IO_support =256 (???)
HDIO_GET_UNMASKINTR failed: Inappropriate ioctl for device
HDIO_GET_DMA failed: Inappropriate ioctl for device
HDIO_GET_KEEPSETTINGS failed: Inappropriate ioctl for device
readonly = 0 (off)
readahead = 256 (on)
geometry = 4864/255/63, sectors = 996030, start = 48821535

cat /proc/meminfo:

MemTotal: 2040532 kB
MemFree: 56280 kB
Buffers: 70276 kB
Cached: 1626808 kB
SwapCached: 0 kB
Active: 402044 kB
Inactive: 1509728 kB
HighTotal: 1144256 kB
HighFree: 2588 kB
LowTotal: 896276 kB
LowFree: 53692 kB
SwapTotal: 498004 kB
SwapFree: 498004 kB
Dirty: 9644 kB
Writeback: 0 kB
AnonPages: 214600 kB
Mapped: 65232 kB
Slab: 59952 kB
SReclaimable: 46272 kB
SUnreclaim: 13680 kB
PageTables: 3584 kB
NFS_Unstable: 0 kB
Bounce: 0 kB
CommitLimit: 1518268 kB
Committed_AS: 577500 kB
VmallocTotal: 118776 kB
VmallocUsed: 3344 kB
VmallocChunk: 115256 kB
HugePages_Total: 0
HugePages_Free: 0
HugePages_Rsvd: 0
HugePages_Surp: 0
Hugepagesize: 2048 kB

cat /proc/cpuinfo:

processor : 0
vendor_id : GenuineIntel
cpu family : 6
model : 22
model name : Intel(R) Celeron(R) CPU 220 @ 1.20GHz
stepping : 1
cpu MHz : 1200.062
cache size : 512 KB
fdiv_bug : no
hlt_bug : no
f00f_bug : no
coma_bug : no
fpu : yes
fpu_exception : yes
cpuid level : 10
wp : yes
flags : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge mca cmov pat pse36 clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss tm pbe nx lm constant_tsc up arch_perfmon pebs bts pni monitor ds_cpl tm2 ssse3 cx16 xtpr lahf_lm
bogomips : 2401.49
clflush size : 64

hotspot_2
04.07.2008, 20:46
Ich hoffe das hilft vielleicht etwas weiter!

Ich habe im Netz gelesen das es auch eine Samba Version gibt (3.2).

Wie kann ich die installieren? Meint ihr das hilft vielleicht etwas?

speedport701
04.07.2008, 22:48
Welches Linux nutzt du? Für die Remonder gibt es schon fertige SambaPackages. Sonst Source-Paket runterladen und selber bauen mit :/configure --help findest du alles Infos zum erstellen und dann make all oder make install. Du kannst auch die entsprechenden Verzeichnisse dann angeben wo Samba installiert werden soll.

hotspot_2
05.07.2008, 09:32
Ich habe im Moment Ubuntu.

Von dem installieren mit Sourcen habe ich aber keine Ahnung, das habe ich noch nie gemacht. Aber ich schau mir mal die Anleitung an!

Fertig, in Form von Paketen, gibt es da noch nichts, oder?

speedport701
06.07.2008, 23:06
Wieso du hast ubuntu am laufen dann sollte es doch mit dem Paketmang. apt-get install gehen ohne aus dem Sourcen zubauen. Vorausgesetzt die aktuelle Version sind schon auf den Debian/Ubuntu-Server verfügbar.

Update : Hier mal eine HOWTO (http://de.samba.org/samba/docs/man/Samba-HOWTO-Collection/install.html) wie mal Samba erstellt und installiert.

hotspot_2
06.07.2008, 23:09
Ja, ich habe Ubuntu am laufen.

Aber da ist die neue Version von Samba wohl noch nicht verfügbar.

ElektromAn
07.07.2008, 00:43
Hallo

Die Ausgabe von


cat /proc/cpuinfo
cat /proc/memindo
hdparm /dev/hd? /dev/sd?
war schon hilfreich. leider ist die Ausgebe von


top -c
nicht brauchbar. Diese sollte *bei* einer Übertragung erfolgen.

Mach diese nochmal. Und nimm eine große Datei, u.B. Installations CD/DVD von Ubinto als Image.
Wenn in der ersten Prozesszeilen ein /usr/sbin/smbd auftaucht, schau mal auf die Prozessorlast (Spalte %CPU). Diese sollte so um 20-30 Prozent liegen. Ist dieser Wert höher, so um 80 Prozent hast du ein DMA Problem. Der Fehler liegt dann wahrscheinlich am HDD-Kabel.

Da der Fehler unter SMB/SAMBA und FTP auftritt, ist das meine erste Quelle wo ich suchen würde.


E-mAm

hotspot_2
07.07.2008, 00:53
Hallo,

anbei mal ein top-c während des Kopiervorgangs:

top - 23:52:51 up 6 days, 2:20, 1 user, load average: 0.24, 0.07, 0.02
Tasks: 125 total, 3 running, 121 sleeping, 0 stopped, 1 zombie
Cpu(s): 2.3%us, 2.7%sy, 0.0%ni, 95.0%id, 0.0%wa, 0.0%hi, 0.0%si, 0.0%st
Mem: 2040532k total, 1907456k used, 133076k free, 85084k buffers
Swap: 498004k total, 0k used, 498004k free, 1571068k cached
PID USER PR NI VIRT RES SHR S %CPU %MEM TIME+ COMMAND
23639 marcus 20 0 10420 3128 2388 R 4.7 0.2 0:00.83 /usr/sbin/smbd -D
5037 root 20 0 21940 18m 4512 S 0.3 0.9 0:59.23 Xtightvnc :1 -deskt
23655 root 20 0 2308 1128 856 R 0.3 0.1 0:00.08 top -c
1 root 20 0 2844 1692 548 S 0.0 0.1 0:01.67 /sbin/init
2 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [kthreadd]
3 root RT -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [migration/0]
4 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.07 [ksoftirqd/0]
5 root RT -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [watchdog/0]
6 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:03.47 [events/0]
7 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.01 [khelper]
41 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.13 [kblockd/0]
44 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [kacpid]
45 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [kacpi_notify]
113 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [kseriod]
151 root 20 0 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 [pdflush]
152 root 20 0 0 0 0 S 0.0 0.0 0:03.03 [pdflush]
153 root 15 -5 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.21 [kswapd0]

pico78
16.09.2008, 00:41
wie wäre es mal mit den log dateien?

/var/log/smbd.log
/var/log/nmbd.log

irgendwelche auffälligkeiten?
am besten nen dateitransfer von mehreren dateien machen und nur das log vom testzeitraum reinschreiben bitte

pico78
16.09.2008, 00:53
und bevor ich es vergesse, kann es sein das du das standart-config file benutzt für deinen samba? sieht nämlich fast so aus wenn man all die kommentare darin löschen würde...

probier mal das hier:

[global]
use sendfile = Yes

sollte bei großen dateien helfen, einfach unten im global teil dranhängen