PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Primitives NAS gesucht



softcat
03.10.2008, 18:22
Hallo,

ich nerve mal wegen einer Kaufempfehlung. Ich suche ein ganz schlichtes NAS-Gehäuse mit folgenden Eigenschaften:

-günstig!
-keine eierlegende Wollmichsau, lediglich SMB Freigaben.
-Geschwindigkeit praktisch egal
-Spin-Down möglich
-möglich kein oder sehr leiser Lüfter


Hintergrund: Ich brauche das Gerät nur, um bei meinen Eltern automatische Backups zweier Rechner mit TrueImage durchzuführen. Die Rechner wachen dazu nachts auf, die Datenmenge ist überschaubar, deswegen ist die Geschwindigkeit des NAS vernachlässigbar, da es egal ist, ob das backup 30Min oder 3 Stunden dauert.

Wichtig hingegen ist ein SpinDown der Platten, das sie sowieso nur etwa zweimal wöchentlich gebraucht werden und daher in der Zwischenzeit aus Verschleiss- und Geräuschgründen schön schlafen sollen.

RAID usw. wird nicht benötigt, das es sich sowieso nur um ein Backup-NAS handelt.

Ich suche daher ein sehr günstiges NAS. Leider ist die Motiviation viel Geld für Backups auszugeben nicht sehr hoch, daher muss ich mit möglichst wenig Kosten auskommen.

Hätte jemand eine Empfehlung für mich?

Vielen Dank!

Grüße,
softcat

bansensplit
03.10.2008, 21:10
Hallo!

Ich habe zu meinen "NAS-Anfangszeiten" das NAS 900 von Raidsonic gehabt.
Die Geschwindigkeit ist zwar nicht so berauschend, aber wenn du wirklich sagst die Geschwindigkeit ist egal kann ich das Gerät dir sehr empfehlen!

Das Gehäuse allein kostet ca. 60€, Festplatten kannst du (gibts für IDE und SATA) nach belieben einbauen, die Höchstgrenze liegt aber, so glaub ich, bei 750 Gb!

Sonst einfach bei einem Preisvergleich (http://geizhals.at/?cat=hdxnas&sort=p) nachsehen. Da findet man auch recht viel!

mfg

split