PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Besonderes NAS



Ted
02.12.2008, 12:29
Hallo Leute,

gestern ist mein altes NAS-900 (eine Platte) verreckt.
Nun muss ein neues her.
Da ich hier meinen Fall im Forum nicht finden konnte, der nicht wegen neueren Geräten zu lange in der Vergangenheit liegt, erstelle ich mal eine neue Anfrage.

Es ist noch nicht klar, ob ich einen einfachen PC oder ein fertiges Gerät als NAS nutze. Ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Fall die Entscheidung erleichtern.

Daten:
- Möglichst geringe Leistung im StandBy-Modus ~20 Watt
- 2*500GB Platten zu 500GB gespiegelt (das ist Raid 1, oder?)
- 4 PCs (Linux), die jeden Tag, jeweils mind. 10-20GB inkrementell darauf backupen.
- 20GB MP3s sollen für jeden User zur Verfügung stehen (am besten wäre da eine Samba-Freigabe)
- Es soll ein Webserver mit PHP5 und MySQL darauf laufen und ein CVS-Server.
- Linux als OS
- Eine nette Erweiterung wäre ein DVD- oder CD-Brenner für ein automatiertes Backup ganz besonders wichtiger Daten.

Administration und Konfiguration per Linux ist kein Problem.

Ich schätze, gerade wegen des CD/DVD-Brenners ist es unwarscheinlich ein NAS zu finden, dass diese Erwartungen erfüllt.
Gibt es vielleicht einen sehr stromsparenden PC, der meinen kleinen Anforderungen genügt?

Was ist, wenn der NAS stirbt. Harwarefehler. Muss ich dann den selben NAS kaufen um die Daten auf den Festplatten zu retten?
Das wäre ja der Vorteil von Software-Raid auf einem PC-NAS. Da sind die Daten gegenüber des Hardware-Raids unabhängig von der Hardware.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!
Vielen, vielen Dank im Voraus!

Lieben Gruß,
Ted

kamikaze_raid
02.12.2008, 13:02
Ich denke das es am CD/DVD Brenner und dem php/SQL hängen wird, das du kein NAS finden wirst.

Du wirst also um einen kleinen PC nicht herumkommen. Eventuelle solltes du dir nen kleinen Server mit einer Intel Atom CPU anschauen. Inwieweit die Performance des Atoms für deine Anforderungen reicht weiss ich aber nicht.

Gruß

Kamikaze

skorpion
02.12.2008, 13:19
es gibt schon einge boxen, die php/mysql darauf installiert haben. wie zum beispiel meine (siehe signatur). das problem an der ganzen geschichte wird die prozessorleistung der box sein. php und mysql sind halt speicher- und prozessorintensiv. für wirklich große anwendungen und hohe zugriffszahlen sind die nicht ausgelegt. zumindest nicht die boxen für den heimgebrauch. zum testen oder entwickeln reichen sie aus. aber sicher nicht als produktionsumgebung.

kamikaze_raid
02.12.2008, 13:26
Hmm... weisst du eventuelle ob man auf einen ACER Aspire easyStore 2TB (hat auch ne eigene 600 MHz CPU usw) auch nen php/mysql Server installieren kann?

Gruß

kamikaze

skorpion
02.12.2008, 13:31
Hmm... weisst du eventuelle ob man auf einen ACER Aspire easyStore 2TB (hat auch ne eigene 600 MHz CPU usw) auch nen php/mysql Server installieren kann?

Gruß

kamikaze
tut mir leid. das kann ich dir leider nicht beantworten.

Ted
02.12.2008, 14:06
OK, dachte ich mir schon, dass es da kein NAS für mich gibt.
Bei Einem PC kann ich auch ein vernünftiges und volles Linux installieren und auf jeden Fall Software-Raid verwenden.

Könnt ihr mir bestimmte Gehäuse/Mainboards etc. nennen, die sehr stromsparend sind?

Ich brauche sicher keine 1Ghz für meinen Bedarf!
Ein CD/DVD-Brenner wäre Pflicht.
2 Festplatten, LAN und USB sind Pflicht.

Vielen Dank!
Ted

vishcompany
02.12.2008, 19:19
Auch wenn du das CD/DVD Laufwerk inzwischen zur Pflicht erklärt hast (im ersten post war das ja noch eine nette Erweiterung):

QNAP Geräte (in deinem Fall TS-209) können das. webserver mit MySQL und Joomla ist standardmäßig dabei, cvs oder auch svn lassen sich, sobald optware ipkg (vgl. nslu2) aktiviert ist mit ipkg install nachinstallieren. (Eine packages Liste gibt's hier (http://wiki.nas-portal.org/index.php/Optware_ipkg_packages_list))
Betrieben von einer 500 MHz CPU. Stromverbrauch im standby: ~ 6-8 Watt.
Ob das deinen Ansprüchen bei php genügt, hängt wie schon vorher geschrieben - sehr stark von der Last ab. Große Sprünge gehen sich damit wohl nicht aus.

Ich nehme an, dass es sich bei synology ziemlich gleich verhält. (Ist von der hardware, der firmwarepflege nebst packages und community sehr ähnlich).
Netgear bietet die ReadyNAS Reihe an, die sehr zuverlässig zu sein scheint und ebenfalls addons bietet (weiß zu diesem Gerät aber keine Details).

EDIT: es scheint nicht garantiert zu sein, dass alle aufgelisteten ipkg packages zu 100% funktionieren.