PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mediatomb "vergisst" hinzugefügte MP3s



Firehand
08.01.2009, 15:36
Ich experimentiere grade etwas mit Mediatomb. Läuft unter Ubuntu 8.10 wunderbar, MySQL support ist aktiviert und er hat mir die nötigen Tabellen erstellt. Jetzt ist die Frage: Speichert Mediatomb die hinzugefügten Mp3s auch in der Datenbank?
Bei jedem Neustart des Systems ist die nämlich wieder leer. Und jedesmal ca. 1 Stunde zu warten, bis alle MP3 hinzugefügt worden sind ist auch nicht grade das Schönste... ;)

the-unknown
13.01.2009, 00:26
ja er speichert sie in der datenbank. und dass es beim starten nicht jedesmal ne sunde dautert, einfach das scannen nach neuen dateien deaktivieren über die weboberfläche. ich lass ihn nur scannen wenn ich dateien neu hinzugefügt habe. und auch nur im jeweiligen verzeichnis und nicht die gesamten platten.

Firehand
13.01.2009, 11:21
Hatte ich so eigentlich auch eingestellt. Trotzdem klapps nicht. Ich habe mir die MySQL Tabellen mal angeschaut und finde da aber auch keine großartigen Einträge.

Weißt du zufällig, in welcher Tabelle Mediatomb die Daten speichert?

the-unknown
13.01.2009, 13:52
wenn ich heute abend zu hause bin, dann werde ichmir das mal etwas genauer anschauen und dir berichten :)

bis dahin hilft dir evtl diese seite weiter:
http://www.webmasterpro.de/server/article/services-mediatomb-plattformunabhaengiger-medienserver.html