PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Conrad 1 TB NAS mit USB: Festplatte nicht formatierbar



Holzkopf
04.07.2009, 18:04
Hallo,

ich habe mich bisher nicht aktiv mit NAS auseinandergesetzt, daher könnten dumme Fragen von mir kommen.

Ich habe hier eine »USB-Festplatte mit Netzwerkanschluss von Conrad 3.5''-SATA-NAS 1 TB« stehen, bei dem sich die Festplatte über das Webfrontend nicht formatieren läßt. Das NAS erhält eine korrekte IP vom Router, ist pingbar und erscheint beim Mac auf dem Schreibtisch. (Auch per USB meldet sich die Platte am System an, wenn über USB verbunden). Als Hardware Status meldet das Webfrontend folgendes:


ID Share Name Device ID FS Type Total Size(MB) Free Space
1 P2_A_1 Hitachi NTFS(RO) 953867 100%

Im »Harddisk Utility« des Webfrontends hat man zwei Möglichkeiten:
1.) Scandisk -> liefert Fehlermeldung:

Internal error!
2.)Formatieren mit fat32 oder xfs, beides liefert identische Fehlermeldung:

This disk might not be a hard disk, please try another!

Eine HD ist drin, da bin ich mir sicher. Ich habe es jetzt von MacOS X und einem Ubuntu-Rechner ausprobiert, selbes Ergebnis.

Daten:
Model No: CEX-HDD/N35B
HD: 1 TB Hitachi
Firmware: V01R22
Device name: GNS05B5 (Standardname des Herstellers, änderbar)

Produktbeschreibung und Abbildung der Software:
http://www.pocketpc.ch/hardware-zubehoer/55357-usb-festplatte-mit-netzwerkanschluss-von-conrad-3-5-sata-nas.html

Thx im Voraus

ElektromAn
04.07.2009, 22:52
Hmmm,

Die Oberfläche sieht zwar anders aus, aber die Struktur ist bekannt.
Technische Daten passen auch etwa.
Kommst du an die Platine dran, ist dort ein Chip mit der Aufschrift SL2312 ??

E-mAn

Holzkopf
06.07.2009, 17:19
Kommst du an die Platine dran, ist dort ein Chip mit der Aufschrift SL2312 ??
E-mAn
Die Beschriftung des Hauptchips lautet wie folgt:

Star
STR8132
HL54Q.5d
0829EC
FFFDgu
Hilfreich?

und danke

Ibex
09.07.2009, 20:37
Hmm,

das Problem kenn ich auch.:mad:

Bei mir lags am Browser :eek:.

Mit Firefox kommt immer diese Fehlermeldung, aber mit IE geht es ohne Probleme.:confused:

Holzkopf
09.07.2009, 23:55
Hmm,
Bei mir lags am Browser
Mit Firefox kommt immer diese Fehlermeldung, aber mit IE geht es ohne Probleme.
Du willst damit doch nicht etwa auch nur milde andeuten ich solle Windows benutzen??? :eek:
Ausprobiert habe ich es mit Firefox unter Ubuntu und mit iCab und Safari unter MacOS X. Alle drei geben dasselbe Ergebnis.
Aber wenn es der IE kann, dann könnte es an der Implementierung von, InSkript (JavaSkript) der jeweiligen Browser liegen, denn wenn man schon Ausdrücke findet wie
var xml = new ActiveXObject("Microsoft.XMLHTTP");

auch wenn diese Zeile nicht direkt mit dem Formatbefehl zusammenhängt.
Aber zumindest böte sich hier ein Ansatzpunkt, in dem man bei IE und anderen Browsern Mitschnitte des Netzverkehrs vergleicht. Anderersits überrascht es mich doch etwas, denn eigentlich soll im NAS ja ein Linux stecken. Außerdem frage ich mich wofür ich Geld ausgegeben habe, wenn ich erst mit Hilfe eines Sniffers und eines Skriptes das Gerät evtl. in Betrieb nehmen kann.
Mal abwarten, vielleicht hat noch jemand eine Idee.

Ibex
10.07.2009, 07:55
Du willst damit doch nicht etwa auch nur milde andeuten ich solle Windows benutzen??? :eek:


Nun, es ist zumindest eine Lösung, falls du keine andere findest.

Es reicht ja aus, wenn man die Platte mit IE formatiert. Alles andere funktioniert dann ja auch mit Firefox.

Falls du eine Möglichkeit hast an ein Notebook mit Windows zu kommen...:cool:

Holzkopf
11.07.2009, 21:00
Nun, es ist zumindest eine Lösung, falls du keine andere findest.
Schon klar. Im Grunde muß sie ja nur einmal formatiert werden, aber wozu bezahlte ich Geld für Geräte? Wenn ich es nicht zurückbringe ändert sich nichts, nur durch eine entsprechende Zahl von Rückläufern hat der Händler auch eine Rückmeldung, daß etwas faul ist. Auf der Packung stand nichts von Windowsnotwendigkeit und der Verkäufer war auch der Meinung, daß es OS unabhämgig sei. Im Laufe der Zeit werde ich dsbzgl. irgendwie intoleranter!

Es reicht ja aus, wenn man die Platte mit IE formatiert. Alles andere funktioniert dann ja auch mit Firefox.
Tut es das? Woher weiß ich das bei mir?

Falls du eine Möglichkeit hast an ein Notebook mit Windows zu kommen...:cool:
Ja ich könnte zu einem Bekannten gehen. Alternativ blieb noch eine Zugreise in GB in der Nähe von Militärstützpunkten. ;)

ElektromAn
11.07.2009, 22:03
Wenn ich es nicht zurückbringe ändert sich nichts, nur durch eine entsprechende Zahl von Rückläufern hat der Händler auch eine Rückmeldung, daß etwas faul ist.




Ich gehe mal davon aus der Originalhersteller ist dieser hier :D
http://shenztech.com/code/ui/product/product.aspx?prdid=NAS-STR8132&subcatid=9

Das Ding hat einen ARM 200 Mhz Prozessor, und so wie es aussieht Linux drauf. Mehr kann ich aber nicht herausfinden. Die Firmware dürfe aktuell sein. Siehe http://www.enclosureservice.com/

STR8132 ist der "Chipsatz"

E-mAn
EDIT:
Achja hier hat jemand das Ding "gehackt"
http://www.linuxquestions.org/questions/linux-software-2/vox-n1-nas-enclosure-str8132-arm-732603/

Ibex
12.07.2009, 17:13
Tut es das? Woher weiß ich das bei mir?


Habe selbes Modell.
Bei mir hats funktioniert und bei einem Kollegen ebenfalls.
Also warum sollte es bei dir nicht gehen :confused: