PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Raidsonic 3221-B kaufen



icecream
06.07.2009, 02:24
Ich brauche dringend einen NAS, an dem ich auch gerne ein wenig herumspielen will.

Liebaeugele momentan mit dem Raidsonic 3221-B.
Soweit ich's verstehe, ist der baugleich mit dem 4220-B.

Meine Fragen:


gibt's einen Grund, dass hier viele den 4220 haben, aber nur sehr wenige den 3221?
kann ich den 3221 genauso mit Software erweitern wie den 4220 (anscheinend haben die beiden verschiedene Firmware, und irgendwo habe ich gelesen man sollte nicht gleich mit dem Flashen der 4220 Firmware auf den 3221 beginnen...)?
- es gibt anscheinend ein Problem mit Samsung Platten und dem 4220. Andererseits hat wohl Raidsonic mal was getan bezgl. Problemen mit Festplatten - besteht das Problem immer noch? Ich wuerde naemlich sonst 2xSamsung 500 GB reinsetzen (laufen in allen meinen Rechnern problemlos und leise), und die WD kosten doch ein paar Euros mehr...


Freu mich über Antworten

Gruesse
Icecream

dancingman
06.07.2009, 12:13
Ich habe eine 3221-B zu Hause stehen und es läuft alles so, wie es soll - außer dem SpinDown. Bei mir drehen die Platten weiter, egal ob die NAS am Netzwerk ist oder nicht.
Die 3221 ist relativ neu, sodass wahrscheinlich bis jetzt nur wenige im Umlauf sind.
Die 3221 kannst du nicht beliebig mit SW erweitern, zumindest noch nicht. ElektromAn ist gerade dabei, die Box zu analysieren, vielleicht fällt in den kommenden Wochen daraus was ab. Ich warte jedenfalls gespannt.
Ich habe übrigens zwei 1TB Platten verbaut, eine von Seagate, die andere von Hitachi. Leise sind sie schon, zumal das Gerät ja auch nicht im Wohnzimmer steht. Der Lüfter kann temperaturabhängig nur an- oder abgeschaltet werden (bisschen drehen geht nicht), was ein bisschen nervig ist, da der richtig Lärm macht. Zum Glück ist er die meiste Zeit aus.

Grüße

ElektromAn
06.07.2009, 18:35
gibt's einen Grund, dass hier viele den 4220 haben, aber nur sehr wenige den 3221?
Die 4220 war halt eher auf dem Markt, mehr nicht.



kann ich den 3221 genauso mit Software erweitern wie den 4220 (anscheinend haben die beiden verschiedene Firmware, und irgendwo habe ich gelesen man sollte nicht gleich mit dem Flashen der 4220 Firmware auf den 3221 beginnen...)?

Eigentlich habe beiden die selbe Firmware.

Das "lustige", das Menü für den "Upgrade" (z.B. für Torrentflux und Webalbum) ist beim IB4220 nicht vohanden. Wenn das Menü vorhanden ist, können diese installiert werden.
Die installieren Paketer laufen dann sogar mit mit der "alten" Firmware (ohne Patch !!)

Beim IB 3221 fehlt z.B. der SSH-Server und die "alte" Paketverwaltung



- es gibt anscheinend ein Problem mit Samsung Platten und dem 4220. Andererseits hat wohl Raidsonic mal was getan bezgl. Problemen mit Festplatten - besteht das Problem immer noch? Ich wuerde naemlich sonst 2xSamsung 500 GB reinsetzen (laufen in allen meinen Rechnern problemlos und leise), und die WD kosten doch ein paar Euros mehr...

Problem kann man hier nicht sagen, die sind das etwas zickig. Das kann sein das die Tolleranzen hier etwas größer sind.

Sonst ich bin gerade dabei die Firmware am "zerlegen".

E-mAn

icecream
08.07.2009, 01:36
Danke an Euch beide für die Antworten. Werd es wohl mal mit der 3221-B versuchen.
hab aber doch noch ein paar Verständnis-Fragen.



Eigentlich habe beiden die selbe Firmware.
Beim IB 3221 fehlt z.B. der SSH-Server und die "alte" Paketverwaltung

Aber bei gleicher Firmware sollte doch der ssh-server von der 4220 auch auf der 3221 laufen, oder überseh ich da was?

Ich versteh das ausserdem so, dass ich für ARM9 cross-compilierte Sachen direkt auf der Festplatte installieren kann, über ein Verzeichnis new_software. Damit sollte ich doch (fast) alles zum Laufen kriegen, was mein Herz begehrt, oder?




Sonst ich bin gerade dabei die Firmware am "zerlegen".

E-mAn

Wenn das dieselbe Firmware ist wie auf der 4220, warum muss man die dann nochmal zerlegen?

Gruesse
icecream

ElektromAn
08.07.2009, 23:27
Nochmal zur Erklärung (genauer) :

Es gibt/gab einen Hersteller Stormlinksemi (ist von Cortina Networks gekauft worden). Dieser hat eine Referenz Plattform hier Gemini hergestellt. Diese ist von der Centauer ?? Plattform weiterentwickelt worden.
Die Centauer Plattform basierte auf dem 2.4.x Kernel, mit IDE, USB 1.1 usw. Es war vielleicht auch schon SATA vorhanden, kann ich aber nicht sicher sagen. Da war denn auch busybox drauf. Das ganze wurde für ein 8 MByte Flash "gebaut". Das wurde z.B. als IB 2000 verkauft.

Der Prozessor auf dem SoC Design wurde schneller, mehr Speicher kam dazu sowie noch zusätzliche IDE/SATA Kanäle. Die "Firmware" würde dann auch erweitert. Ein Flash von 16MByte wurde benutzt. Dazu kam noch ein moderner 2.6.15 Kernel

Den Wechsel vom 2.4.x Kernel nach dem 2.6.15 Kernel kann man in den Scripten sehen, weil dort eine "Versionsabfrage" vorkommt.
Die busybox ist nach meiner Meinng auf dem gleichen Stand geblieben, die Libc ist eine GLibc 2.3.5. Die anderen Tools dürften sich auch wenige geändert haben.

Das ganze hat als Verwaltungssoftware das "Sausalito" von Cobalt Networks (Ist laut Wikipedia Lowcost von SUN). Es ist im Prinzip (so weit ich es erkennen konnte) eine auf Shell-Scripten basierende Lösung.
Einige Sachen wurden als "Shell-Wrapper" in "C" geschrieben, um eine Lokalisierung mit der gettext Lib von GNU zu ermöglichen. Den Shell-Code kann man manchmal sehen.

Das gesamte Teil auf Plattform und Software wurde dann komplett in Lizenz verkauft. Es existieren nach meinem Wissen reichlich "BOXEN"
z.b:
MRT NAS-E, MRT QUAD-NAS
Taurus GigaLan
IB4220, IB3221
Macpower und Fantec (Typen gerade nicht zur Hand)
Claxan (aktuelles Gigabit NAS und ein Router-NAS mit 4 fach Switch)
und irgendwelche anderen (unbekannten) Hersteller.

Im Prinzip gibt es nach meiner Meinung bei den aktuellen ARM SoC NAS Systemen entweder Stormlinksemi "Gemini" oder Marvell "Orion".

So nun zu der Problematik Firmware.
Da es jetzt ca. 8-10 "Vertreiber" des Gemini NAS gibt, sind kleine Unterschiede in der Firmware vorhaden. Einer wollte einer Display, der andere nicht. USB-Backup Funktion und andere Dinge. Das MRT-QUAD hat nur ein Display für die IP-Adresse, beim IB 3221 können noch andere Sachen angezeigt werden.

Als bestes Beispiel nenne ich mal das "Kernel" Problem :
Die IB4220 und Taurus GigaLan, habe beide den gleichen Aufbau. SATA, USB, und das "USB-Backupsystem". Die reine Firmware (also ohne die spezielle Paketverwaltung) ist bis auf die Oberfläche und den Kernel zu sagen wir 95% identisch, der Rest ist nicht interessant.

Es ist also möglich die Firmware zu tauschen, wenn nicht das Kernel Problem wäre, das die Festplattendevices tauscht. Also ist irgenwo in der Hardware ein Unterschied.

Ich bin da schon sehr lange dabei um das beurteilen zu können.
Die Firmware ist auch schwer upzudaten, ich hatte mal die busybox 1.13.2 dynamisch gegen die glibc gelink (leider die 2.7), ich habe eine Woche gebraucht um einen Fehler in den awk Scripten zu suchen, der sich dann nacher als Libc Fehler herausstellte (war ja auch logisch, die regex ist anders)

Die Paketverwaltung auf der IB 4220 ist von der Funktion her einfach gestrickt. Über die Sausalito-Contruktoren wird das Paket "aktiviert".
Paketverzeichnis ist
/mnt/DATAPARTITION/public/applications/PAKETNAME/

Bei der IB 3221 (Original Paket System nach meiner Meinung) sind noch die Boot-scripte in /etc z.B. /etc/rc mit dran Beiteiligt
Paketverzeichnis ist hier
/usr/local bzw. /system/usr/local (/usr/local ist ein symlink)
Das kannst du dir dann als ROOT-Verzeichnis vorstellen

So das war es mal als kuze "Einführung", leider etwas technisch.

Also ein Paket von IB 4220 wird nicht auf der IB 3221 laufen und umgekehrt. Vielleicht werden die anderen Pakete z.B. von MRT auf der IB 3221 laufen, es ist ja das gleiche Paketsystem.

E-mAn
PS:
morgen noch ein paar Tests :D

icecream
22.08.2009, 00:48
Danke fuer die ausfuehrliche Antwort, war sicher nicht zu technisch. Melde mich erst so spaet wg. Urlaub etc.

Hab gestern meine 3221B bekommen, und hatte schon das Samsung Problem. Mit einer WD lief sie dann heute morgen schon als Fileserver, jetzt versuche ich gerade, mit 2 WDs ein Raid aufzubauen.

Werde dann mal weiter berichten wie's so laeuft.

Icecream