PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : IB-NAS4220-B NAS disconnected beim Daten drauf kopieren.



starfish7985
25.01.2008, 11:59
Hi,

ich habe seit einiger Zeit das Ib-nas4220-b.
Zuvor hatte ich 2 Samsung F1 1 TB im Raid 1 laufen, was natürlicht nicht funktioniert hat.
Nachdem ich die 2 Platten zurück geschickt habe, hab ich gestern jeweils eine Seagate und eine WD bekommen.
Auch jeweils 1 TB.
Laufen nun im Raid 1.

So nun zu dem Problem.
Jedesmal wenn ich Daten drauf kopieren will, disconnected sich das NAS vom Netzwerk.

Kann mir jemand helfen?

The Chemist
25.01.2008, 12:17
wie willst du denn kopieren ??? ftp samba oder nfs ??

starfish7985
25.01.2008, 13:13
öhm,
ich kopier einfach über windows netzwerk drauf.

KurdtDC
25.01.2008, 13:22
öhm,
ich kopier einfach über windows netzwerk drauf.

also über den normalen "Explorer", sprich du hast dein NAS als Netzlaufwerk verbunden?

The Chemist
25.01.2008, 14:02
hast du vista oder xp ???

starfish7985
25.01.2008, 14:03
Ich hab XP und über den normalen Explorer eine Verknüpfung auf den Desktop gezogen.
Also Netzlaufwerk ist es nicht verbunden.

bansensplit
25.01.2008, 15:08
Wie bist du mit dem NAS verbunden? WLAN, LAN 100mbit? 1gbit?

starfish7985
25.01.2008, 16:32
1 Gbit.
Aber aktuell scheint es zu funktionieren.
Ich meld mich, sollte der Fehler wieder auftreten.

MikeMo-Sylt
21.04.2008, 21:30
Ich habe mir auch das IB-Nas4220 gekauft und habe Probleme bei kopieren.
Mal ein paar Infos:
Vista Home Premium
Maxtor Platte 750GB
Zugriff mit Explorer über Netzwerk
Nas mit FritzBox 7170 verbunden
Zugrif auf Nas per Wlan
Ich hatte eigentlich nie irgendwelche Abbrüche meiner Wlan Verbindung. Wenn ich allerdings Daten auf das Nas schreiben möchte, beginnt alles bestens, aber dann richt die Verbindung ab. Plötzlich keine Wlan Verbindung???
Hat jemand eine Idee?

MikeMo-Sylt
24.04.2008, 19:48
Bin ich allein mit dem Problem, oder hat keiner eine Lösung?

vishcompany
24.04.2008, 21:06
Hallo Mike-Mo,
nein du bist nicht der einzige. Hier (http://forum.nas-portal.org/showthread.php?t=1310&highlight=kopieren&page=3) wurde schon über das Problem berichtet.
Übrigens, das Forum hat eine sehr komfortable Suchfunktion, die kannst auch du verwenden. ;)

MikeMo-Sylt
24.04.2008, 22:06
Hallo vishcompany und schon mal Danke,
Natürlich habe ich die Suchfunktion benutzt. Darum habe ich ja auch hier mein Anliegen geschrieben und nicht ein neues Thema eröffnet.
Durch die Suche bei Google bin ich hier gelandet.
Den Beitrag des Links habe ich auch gelesen, aber irgendwie reicht mein Netzwerk Wissen nicht, um daraus eine Lösung zu finden, so das ich hier nochmals mein Problem beschrieben habe.

vishcompany
24.04.2008, 23:20
Wie auch schon im anderen thread durchgeklungen ist, können solche Verbindungsabbrüche vielerlei Ursachen haben, denn es sind ja verschiedenste Netzwerkgeräte beteiligt. Und ich wage jetzt mal zu behaupten, dass das NAS als Fehlerursache eher ausscheidet, denn sonst würde das Forum hier von diesbezüglichen Fehlermeldungen überquellen, was aber nicht der Fall ist.
Es kann also am router/switch liegen, oder am laptop/PC bzw. der Netzwerkkarte oder an den beteiligten Kabeln oder irgendeiner kleinen Inkompatibilität zwischen einigen der Komponenten. Das ist nur sehr schwer genau zu lokalisieren, dir wird leider nicht viel anderes übrig bleiben, als einzelne Komponenten versuchsweise auszutauschen und dann zu sehen, ob und wie es funktioniert.
Ev. könntest du noch überprüfen, ob die ein 1.1 oder 1.2 mainboard verbaut hast (siehe hier (http://forum.nas-portal.org/showthread.php?t=1164)). Auch wenn du jetzt keine direkten Probleme hast, die user, die den Austausch gemacht haben, berichten von verbesserter Netzwerk-performance.

Sorry, das ist jetzt nicht so rasend hilfreich, aber gerade dieses Problem ist ein sehr unspezifisches, das sich nur schwer eingrenzen lässt.

doc scholliday
01.05.2008, 14:44
z.b. schon der austausch von diversen kabeln (sollten dann etwas hochwertiger sein) könnte schon eine verbesserung bringen.....
immer klein anfangen und dann steigern
gruß

MikeMo-Sylt
01.05.2008, 17:19
Kabel?
Auf die Fritzbox greife ich ja per Wlan zu, aber das Kabel vom Nas zur Fritzbox kann ich natürlich mal tauschen. Werde berichten, wenn es etwas gebracht hat.
Zwischenzeitlich habe ich meinen alten Desktop PC per Kabel an die Fritzbox angeschlossen. Da scheint es keine Probleme zu geben. Also glaube ich nach wie vor an die Wlan Verbindung.
Zumindest bin ich zur Zeit ein wenig "genervt" weil ich das Gerät so kaum bebutzen kann.

doc scholliday
01.05.2008, 22:48
hallo mikemo,
da läuft bei dir fast die selbe konfig wie bei mir.
jedoch habe ich diese phänomene bei mir noch nicht beobachtet, wobei es bei mir nach dem wlan und der fritzbox noch über einen switch weitergeht. werde selbst mal testen. gibt es bei deiner fritzbox die möglichkeit eine usb-platte direkt an zu schließen, dann könnte man darüber auch mal größere dateien laufen lassen.
gruß
andreas