Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Einrichtung N2B1 (seit eben glücklicher Besitzer eines neuen N2B1)

  1. #1

    Standard Einrichtung N2B1 (seit eben glücklicher Besitzer eines neuen N2B1)

    Hallo an alle (ganz aufgeregt)

    Habe das oben genannte NAS seit ca 15 min

    Das Gerät war ohne Festplatten, weil ich schon zwei 1 TB Sata Platten habe.

    Meine Fragen nun :

    Die zwei Festplatten (gleich groß) unterschiedliche Hersteller sind derzeit noch in meinem alten Netzwerk Server , die platten sind zu 70 % voll und im NTFS Format.

    Ich würde meinen alten Server gern mit dem neuen NAS ablösen und diese zwei Platten verbauen aber es dürfen dabei die Daten nicht verloren gehen.

    Ist das irgendwie möglich ?

    - Welche Geschwindigkeit erreicht ein N2B1 praktisch in einem Gigabit Netzwerk ca?
    - Lohnt sich ein Raid 0 Verbund von der Geschwindigkeit her in einem gigabit Lan ?

    Grüße

  2. #2
    Experte Avatar von Tantalus
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    533
    Mein NAS
    LG N2R1 & LG N1T1

    Standard

    Zitat Zitat von w32parite Beitrag anzeigen
    Die zwei Festplatten (gleich groß) unterschiedliche Hersteller sind derzeit noch in meinem alten Netzwerk Server , die platten sind zu 70 % voll und im NTFS Format.

    Ich würde meinen alten Server gern mit dem neuen NAS ablösen und diese zwei Platten verbauen aber es dürfen dabei die Daten nicht verloren gehen.

    Ist das irgendwie möglich ?
    Das ist nicht möglich, da das NAS ext3-Partitionen verwendet.

    - Welche Geschwindigkeit erreicht ein N2B1 praktisch in einem Gigabit Netzwerk ca?
    Um die 20 MB/s.

  3. #3

    Standard

    Hmm das ist schlecht :(

    Gibt es irgendeine Software mit der ich bei den zwei platten (möglichst mit starker komprimierung) ein backup erstellen kann, um es später auf mein NAS zu spielen?

    20 MB/s hört sich ja sehr langsam an, ich schiebe daten von meinem einem rechner zum anderen im (gigabit lan) mit 80 mb/s hin und her - ist der lg so langsam ja?

  4. #4

    Standard

    Zitat Zitat von w32parite Beitrag anzeigen
    20 MB/s hört sich ja sehr langsam an, ich schiebe daten von meinem einem rechner zum anderen im (gigabit lan) mit 80 mb/s hin und her - ist der lg so langsam ja?
    Bei meinem Gerät habe ich das Gefühl, dass die Geschwindigkeit vor allem durch die Festplatten begrenzt wird, kann sein dass es bei dir schneller ist.

    Was die Datensicherung angeht: Sind die Platten im Mirror-Modus (RAID0, glaube ich)? Wenn ja, kannst du erstmal eine verbauen, und auf RAID0 einrichten, dann die Daten vom Server drauf, und wenn du dann die zweite Platte dazusteckst, werden beide synchronisiert (in der Theorie)

    Ansonsten eine der Serverplatten leeren (dabei möglichst viel auf die zweite, den Rest z.B. auf einen anderen Computer oder ein externes Laufwerk), die leere Platte einbauen, einrichten mit den gewünschten Freigaben, dann so viel wie möglich von der zweiten drauf, den Rest auf einen PC/eine externe Platte, zweite Platte rein, einrichten, Rest drauf.

    Das ist die beste Lösung, die mir einfällt.

Ähnliche Themen

  1. N2B1 Enabling NTFS on LG NAS ( N2B1 )
    Von Zitt im Forum LG
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 12:20
  2. N2B1 X-Server auf N2B1
    Von hackerpenner im Forum LG
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 17:04
  3. N2B1 NTFS auf N2B1
    Von gonzman70 im Forum LG
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 00:05
  4. N2B1 LG N2B1: max Festplattenkapazität
    Von michaelb im Forum LG
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 21:48
  5. Einrichtung eines Cronjobs, wie?
    Von dummschnigger im Forum Linux
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 16:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •