Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Testbericht zu LinkStation Live 1TB LS-CH1.0TL-EU

  1. #1
    Administrator Avatar von daddel80
    Registriert seit
    04.12.2007
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    1.588
    Blog-Einträge
    3

    Standard Testbericht zu LinkStation Live 1TB LS-CH1.0TL-EU

    Das ist der Diskussionsthread zum

    Testbericht LinkStation Live 1TB LS-CH1.0TL-EU

  2. #2

    Unglücklich Linkstation Live Probleme

    Danke für den Bericht!

    Kannst Du Bitte mal feststellen welche Twonky Version auf dem Ding läuft?? (z.B. durch http://{Deine interne IP bsp.192.168.0.111}:9050/config) Es gibt neben der üblichen Langsamkeit bei meiner Linksstation Live (LS-CHL 1TB die ich vor einem Jahr mit Twonky Version 4.4.19 gekauft hab) sogar mit der neuesten Firmware immer das Problem, das der Medienserver nur Bilder bis 10Mpx darstellen kann. Buffalo liefert scheinbar keinerlei Updates des Medienservers. Dieser ist auch nicht mal dokumentiert.

    Wenn ich heute mit einer ordinären normalen Digitalkamera ein Urlaubsbild von 12 Mpx darstellen will (wie ich es aufgenommen hab..) z.B. auf der PS3, dann rechnet der Medienserver es schön runter auf 640x480 und stellt es total pixelig dar. Auch die Bildinformationen sind völlig falsch. Bleibt man unter 10Mpx ist alles prima. Ich hätte ja noch verstanden wenn er es wenigstens auf Full-HD runterrechnet. Aber weit gefehlt. Damit war für mich das NAS von Buffalo völlig unbrauchbar. Der Support von Buffalo war echt keine Hilfe..

    Haben die das wenigstens mittlerweile im Griff??

    Und nebenbei bemerkt: Die Langsamkeit der Admin-Oberfläche ist echt eine Frechheit. Und das tolle Feature https-Anbindung: Ohne Zertifikat liefert jeder PC ab Vista erst einmal die dicke Gefahrenwarnung, wenn man Web-Access nutzen will.

    Was ich an Deinem Bericht nicht verstehe ist die ist die Kritik am fehlenden Stromsparmodus. Neben der Zeitsteuerung bietet die Linkstation auch einen 'fast' Wake on LAN Modus. Sie kann sich auf auto-Modus an- und abschalten wenn auf den PC's um Sie rum das Buffalo NAS Navigator Tool installiert ist. Sprich - Sie schaltet sich ab, wenn der letzte PC mit NAS Navigator Tool herunterfährt.

    Was ist Eurer Meinung nach eine bessere Alternative für die Linkstation live im Preissegment bis 100.-€???

  3. #3
    Stonecold
    Gast

    Standard

    Salve

    Kann ich Dir nachsehen sobald ich bei dem Kunden bin dem ich das Teil "verkauft" habe....
    Zum Stromsparmodus.... naja, wenn ich erst mal ein Tool installieren muss, das er runterfährt, ist das schon einigermaßen "seltsam".....Das ist kein Stromsparmodus im eigentlichen Sinne.....

    Alternative, ich würde eher die Flucht nach vorne wagen, weil das Ding kostet etwas mehr als 100.- und die paar Euro sind dann auch wurscht!

  4. #4
    Cadet
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Wohltorf/Hamb.
    Beiträge
    1
    Mein NAS
    Thecus 3200pro/2200, Buffalo Live 1TB LS

    Standard

    Vorgestern habe ich diesen "Büffel" spontan für 70.- Euro bei Penny erstanden und bin bislang eigentlich ganz zufrieden (zumal die nackte Platte zurzeit vermutlich mehr kostet). Gut, ich möchte keine Extrasoftware installieren und nutze deshalb das Web-Interface, bei dem die Antwortzeiten wirklich nicht beeindrucken. Aber für gelegentliche Veränderungen nach der Erstinstallation ist das weniger wichtig.
    Im Moment wundere ich mich darüber, dass keine 1GBit-Verbindung zustande kommt, und ich bekomme das WOL nicht zum Laufen. Allerdings habe ich auch noch nicht viel Zeit investiert...

    Aufgefallen im Testbericht ist mir, das der Zusatzschalter fehlinterpretiert ist: Ausschalten damit ist nur im heruntergefahrenen Zustand vorgesehen, alles andere ist Abwürgen! Ich habe mir den Leistungsbedarf des NAS angesehen: Eingeschaltet ca. 10W, heruntergefahren ca. 3,3 W. Letzterer entspricht nicht der neueren EU-Verordnung (<1W im StandBy), so hat man halt den Schalter hinzugefügt, mit dem die Leistungsaufnahme tatsächlich auf 0.0 W sinkt. Das spricht für das Netzteil, gegen eine umsichtige Energieaufnahme des Geräts, und er verhindert selbstverständlich jedes Wake On LAN.

    Bislang gefällt mir das Gerät,

    Grüße,
    Matthias
    Geändert von mattmiksys (27.02.2012 um 01:41 Uhr)

  5. #5

    Standard

    Hi,
    habe keinen Zugang mehr mit dem Admin Passwort. Gibt es eine Möglichkeit für einen Reset der LinkStation Live, welcher auch das Passwort zurücksetzt?

    Grüße
    Ebu

Ähnliche Themen

  1. Testbericht Buffalo LinkStation Live 1TB LS-CH1.0TL-EU
    Von Stonecold im Forum Testberichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 22:46
  2. LS Live streaming von buffalo linkstation live auf ipod
    Von kernm23 im Forum Buffalo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 13:55
  3. LS Mini LinkStation Mini -- Testbericht
    Von Andy im Forum Buffalo
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 16:12
  4. NAS: QNAP TS-109 II oder Buffalo Linkstation Live LS-CH1.0TL?
    Von Porfavor im Forum Kaufempfehlungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 22:51
  5. LinkStation Live mit BitTorrent
    Von lecram im Forum Kaufempfehlungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 21:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •