Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ls wxl Firmware aufspielen

  1. #1

    Standard Ls wxl Firmware aufspielen

    Hallo liebe Gemeinde hab von einem Bekannten das nas bekommen.

    Habe meine hdds aus meiner alten nas dort eingesetzt und wollte starten,denn fuhr die Nas in den Modus das er die Platten nicht erkennt,was ja verständlich ist da sie vorher in einem anderen nas waren und somit formatiert waren.

    So nun Platten am lappi dran komplett blanko gemacht und wieder rein

    Anschließend das Tool tftp gestartet und die Anleitung befolgt damit der Kernel usw. Wieder auf das nas kommen.

    Also werden die zwei files übertragen,und das nas steht im emergency Mode.

    Jetzt will ich die Firmware updaten da er mir keine Firmware Version anzeigt, aber da haperts etwas.

    In einer Anleitung steht man soll Partition table nicht anhaken in dem anderen wiederum schon

    Denn sehe ich Anleitungen wo nur drei Sachen angehakt sind und welche wo alles ist.

    Naja jedenfalls mache ichs wie in der Anleitung und warte das die Nas neubootet, diese jedoch fährt während des bootens wieder in den hdd nicht erkannt Modus und das Firmware update wird aborted.

    Was mache ich denn falsch wollte sie einfach nur Produktiv nutzen :-(

  2. #2
    Experte
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Cologne / Germany
    Beiträge
    4.930
    Mein NAS
    N2B1 & IB4220 & WNDR3700v2 with OpenWRT

    Standard

    Link zum Manual ???
    Some random kernel coder
    Lots of stuff attached to serial console
    https://github.com/ulli-kroll

  3. #3

    Standard

    http://www.herzig-net.de/?page=unbrick_ls-wxl


    In diesem link findet man es zb.

    Im manual selber steht dazu nicht wirklich was :-/

  4. #4
    Experte
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Cologne / Germany
    Beiträge
    4.930
    Mein NAS
    N2B1 & IB4220 & WNDR3700v2 with OpenWRT

    Standard

    Ich finde es immer schön wenn die Windowsfraktion alles versteckt ...

    Ich tippe darauf, das in deinem NAS der Bootloader uboot mit telnet Support eingebaut worden ist.
    Der Port war glaube ich so um 9000, wenn ich mich nicht irre.
    Sonst könnte ja nicht per TFTP der Kernel und/oder RootFS übertragen werden.

    Aber wenn du mal die Anleitung auf der Seite *genau* lesen würdest, stehen da zwei verschiedene Schritte.

    Im ersten Schritt werden die HDD partitioniert und alles Daten gelöscht.
    Siehe Debug Config rechte Seite Haken bei "Don't Check version, rebuld partition table, force update

    Dann im zweiten Schritt werden halt der Kernel und die anderen Daten übertragen.

    Du must das Tool zweimal aufrufen ...
    Some random kernel coder
    Lots of stuff attached to serial console
    https://github.com/ulli-kroll

  5. #5

    Standard

    Ja na das er den Kernel und alles überträgt zeigt er ja auch an aber wie gesagt denn wenn die Nas neu bootet dauerts lange und sie fährt wieder in den Modus das die Platten nicht erkannt werden obwohl sie vorher partitioniert wurden etc.:-/

  6. #6

    Standard

    Ich hoffe das jemand mit dem Gerät Erfahrungen gemacht hat und mir dabei etwas unterstützung geben könnte

    Mfg

  7. #7
    Experte
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Cologne / Germany
    Beiträge
    4.930
    Mein NAS
    N2B1 & IB4220 & WNDR3700v2 with OpenWRT

    Standard

    Hast du das Tool denn zweimal aufgerufen ???

    ggf. kann dir diese Seite helfen
    http://buffalo.nas-central.org/wiki/U-boot_bootloader

    da steht, das der Bootloader über "telnet" oder "nc" (alias netcat) anzusprechen ist.

    Am besten ist es nur das NAS und den PC miteinander zu verbinden. Wenn der PC einen Gigabit Netzwerkport hat, reicht ein einfaches Netzwerkkabel
    Some random kernel coder
    Lots of stuff attached to serial console
    https://github.com/ulli-kroll

  8. #8

    Standard

    Moin also war eben drauf und dran das auszutesten jedoch fährt er in den selben Modus zurück und ich kann das Tool kein zweites Mal verwenden -.-

    Leider ich versuche es mal.Mit der zweiten Methode

    Edit: ich habe es mit der ersten Methode gemacht,anschließend gewartet und nochmal mit dem ersten tftp Tool die Aktion durchgeführt und zack es kam das was man brauchte

    Also thread closed

    Trotzdem thx for help
    Geändert von the_Flasher (06.07.2015 um 19:53 Uhr)

  9. #9
    Experte
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Cologne / Germany
    Beiträge
    4.930
    Mein NAS
    N2B1 & IB4220 & WNDR3700v2 with OpenWRT

    Standard

    ???

    erstmal partitionieren siehe hier, der Fehler danach kann ggf ignoriert werden (Neustart des Tools ???)

    unbrick_002.png

    Danach hiermit die Systemdaten übertragen

    unbrick_003.png

    beachte auch bitte die IP Addressen, ggf bitte anpassen
    Some random kernel coder
    Lots of stuff attached to serial console
    https://github.com/ulli-kroll

Ähnliche Themen

  1. Ethernet Disk mini Edmini v2 Images aufspielen HOWTO
    Von Commifreak im Forum LaCie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 22:00
  2. IB-NAS4220-B Aktuelle Firmware aufspielen wg. nervendem Samba-Problem?
    Von reload11 im Forum Offizielle Firmware
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 18:14
  3. IB-NAS3221-B Firmware IB-v263n-v05-20100506 - Nach dem Firmware-Upgrade sind alle Freigaben tot
    Von tobiwei im Forum Komplexe Lösungen und Erfahrungsberichte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 13:42
  4. CH3SNAS Aktuelle DNS-323 Firmware auf CH3SNAS aufspielen
    Von mrolans im Forum Conceptronic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 19:04
  5. D-Link Firmware aufCh3SNAS aufspielen
    Von fishbonezory im Forum Conceptronic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 14:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •