Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: CPU Auswahl

  1. #1

    Standard CPU Auswahl

    Hallo zusammen,
    als stiller Leser habe ich nun doch eine Frage mit der ich mir als Programmierer schwer tue.

    Welche CPU wäre für meine Anwendungsfall zu empfehlen:

    -Datenplatten (Software)verschlüsselt (AES-NI)
    -Virtualisierung: VM fürs NAS, eine für Messdaten, etc... aber nichts großes abgesehen vom NAS System selbst (Alles Linux, kein Windows)
    -Kein High-End System, eher Low Budget und zukunftssicher (Sockel)
    -Kein Stromfresser (ungern Xeon und sowas), aber muss nicht aufs Milliwatt getrimmt sein

    Preisvorstellung:
    Um die 100 € (Preis eines i3 der letzten Generation)

    Ich weiß nicht was von dem aktuellen Pentium zu halten ist.
    Auf jeden Fall möchte ich mich nicht in einem halben Jahr ärgern einen Flaschenhals gekauft zu haben...

  2. #2

    Standard

    *grins
    Also die eierlegende Wollmilchsau ......
    Zukunftssicher ... low-budget auch noch .....

    Mal ehrlich .....
    Was ist im Bereich PC-Technik zukunftssicher? Was immer das sein mag.......

    Schau Dir mal den Pentium 4560 an ......

  3. #3

    Standard

    Ja klar....
    ich meine QNAP missbraucht(e) auch einen Atom für ne Menge zeugs.
    Aber ich Stream höchstens mal ein Tatort durch die Gegend.
    Das ganze ist also mehr oder minder ein Datengrab mit etwas Intelligenz.

    Nur hab ich es halt gerne etwas abgeschottet (VM und so...)
    Und das sollte keinen kleineren Prozessor überfordern.

    Zukunftssicher meint eher sowas wie den Sockel.
    Das in 1,5 Jahren die Welt sowieso anders aussieht ist mir bewusst ;-)

    Danke für den Rat :-)

    Ich Frage mich nämlich warum ich nen teureren i3 kaufen sollte, wenn die Pentiums scheinbar ja das selbe können.

  4. #4

    Standard

    .... weshalb ich den Pentium empfahl!
    Der kann sogar h.265 (4k) in Hardware ....... neben all dem anderen "normalen" Zeugs
    ;-)

  5. #5

    Standard

    Bei mir werkelt der G4400 auf einem X11SSM-F (siehe Sig). Der G4400 hat keine 60€ gekostet kann ECC und hat AES NI unterstützung.
    Mein System zieht mit 2 Festplattten ca. 20 Watt im Idle. Der G4400 wäre mein Preisleistungssieger für das "kleine office NAS".
    Geändert von Nasneutron (29.06.2017 um 10:47 Uhr)
    Mein NAS:
    X11SSM-F
    G4400 2x 3.30GHz
    Samsung DIMM 16GB, DDR4-2400, CL17-17-17, ECC (M391A2K43BB1-CRC)
    2X WD Red 2TB
    Sandisk Ultra USB 32GB
    Arctic F12 PWM rev. 2 Gehäuselüfter
    Cougar A300 300 Watt 80+ Bronze
    Chieftec Tower
    FreeNAS-9.10.2-U2

    APC Back-UPS 350, 230 V BK350EI
    Dehn Protector DPRO 230 LAN100

    Mein Blog: http://www.aboutnas.de/

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei CPU/MB Auswahl
    Von Olti im Forum NAS-Geräte im Eigenbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 12:13
  2. Beratung bei der Komponenten Auswahl
    Von Rocketwulf im Forum NAS-Geräte im Eigenbau
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 19:26
  3. Auswahl/Beratungshilfe für NAS-Hardware
    Von Artaios im Forum NAS-Geräte im Eigenbau
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 11:23
  4. IB-NAS3221-B Dateisystem-Auswahl
    Von somstia im Forum Komplexe Lösungen und Erfahrungsberichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 14:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •