Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: WD My Cloud Home 4TB - Zugriff von SmartTV einrichten ?

  1. #1

    Standard WD My Cloud Home 4TB - Zugriff von SmartTV einrichten ?

    Guten N’abend Community !
    Ich bin am verzweifeln und hoffe hier ein paar Lösungsansätze bzw. Antworten auf meine Fragen zu bekommen.
    Ich habe die WD My Cloud Home 4 TB geschenkt bekommen.
    Mein Vorhaben war eine große Festplatte zu haben auf die ich meine Videos, Fotos und Musik ablegen kann und dann innerhalb meines WLAN Netzwerkes auf diese von iPhone, iPad, und vor allem SmartTV zugreifen kann.
    Jetzt habe ich die Platte gestern angeschlossen und glaube das diese nicht das kann wofür ich sie hätte haben wollen.
    Anschluss und Anmeldung bei WD kein Problem. Kann auch Daten von meinem Handy auf die Platte scheiebn, aber … un habe ich viele Fragen, die m.E. in keinster Weise in der Bedienungsanleitung erklärt werden:

    1. Warum Cloud wenn die Platte einen 4 TB Speicher hat ?
    2. Kann mann die Cloud Funktion abschalten ? Möchte ungern meine Daten bei WD auf irgendeinem Server haben.
    3. Einen Zugriff von außerhalb meines WLAN Netzes benötige ich nicht !
    4. Wie kriege ich Zugriff von meinem Samsung Smart TV auf die Platte ??? Habe im Internet was von Twonky gelesen und das in der Adresszeile die IP geändert werden muss, des weiteren im WD Menü unter Einstellungen die mEdienfreigabe aktiviert werden muss … finde ich bei mir alles nicht ! Vor allem habe ich sehr wenig Ahnung von Netzwerken und dachte hiermit eine einfache Lösung zu kaufen.

    Wäre sehr dankbar wenn mir jemand von euch Profis meine Fragen beantworten könnte und mir die Schritte erklären könnte wie ich die Platte an das TV bekomme.
    Im Voraus schon einmale vielen, vielen Dank.
    Gruß
    Tommatsch

  2. #2

    Standard

    Dein Samsung TV kann vermutlich kein SMB, sondern nur DLNA Zugriff. D. h. Es gibt zwei Möglichkeiten:

    1. Du richtest einen DLNA Server (Twonky) auf dem NAS ein.

    2. Du verwendest eine Android TV Box am TV, der Anschluss erfolgt über HDMI.

    Selbst nutze ich einen Fire TV Stick 2 und die VLC Player App. Letztere kann SMB, Kodi geht auch.
    Geändert von Istvan (27.12.2017 um 21:48 Uhr)

  3. #3

    Standard

    Hallo Istvan,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Wie gesagt ich bin in der ganzen Netzwerkthematik ein absoluter Anfänger.

    Wie kriege ich denn raus ob der TV SMB kann ? Ist ziemlich neu das Gerät.

    Gibt es irgendwo eine Anleitung wie man einen twonky Server auf der WD einrichtet ?
    in der Originalanleitung steht nichts ?

    fite tv Stick habe ich nicht weil die Amazon App auf dem tv installiert ist.

    Dieses Cloud Zeug brauche ich eigentlich nicht, möchte nur meine Bilder, Videos und Musik ablegen und innerhalb meines Hauses im WLAN Netz darauf zugreifen können ... ��

    Gruß
    tommatsch

  4. #4

    Standard

    Samsung tut sich mit SMB bzw. Samba schwer, m. W. kann kein Samsung TV auf SMB / Samba shares zugreifen. Einfach mal nach dem Typ und SMB bzw. Samba googeln. Zur Not ins Manual oder Datenblatt deines TV schauen.

    Mit deinem NAS kenne ich mich nicht aus, auch hier googeln oder im Herstellerforum stöbern.

    Falls der VLC Player bzw. Kodi für dein TV als App verfügbar sind kannst du auch die installieren.

    Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
    Geändert von Istvan (30.12.2017 um 05:53 Uhr)

  5. #5

    Standard

    Hi Istvan,

    habe mich die letzten Tage mal ein bisschen belesen und nun auf der Platte Plex aktiviert.
    Für Plex hat auch der TV eine App so das ich nun vom TV, Laptop sowie Handy auf die WD Cloud Home zugreifen kann.

    Muss mich nur mal damit beschäftigen wie ich nun die Daten in die Plex Ordner kriege, freigeben kann usw.
    Da ist noch irgendwie der Wurm drin .

    Gruß
    Tom

  6. #6

    Standard

    Da kann ich leider nicht helfen, Plex kenne ich nicht.

  7. #7

    Standard

    Hallo Tommatsch,

    ich habe exakt das selbe Problem was du hast,
    meine My Cloud Home wird auf meine Samsung TV nicht angezeigt.

    es gibt noch die Möglichkeit auf die My Cloud Home über die TV-APP "PLEX" zuzugreifen
    das habe ich auch ausprobiert und es funktioniert auch...
    der PLEX-Server: My Cloud: wird unter Quellen angezeigt und ich habe auch den Zugriff drauf.

    Aber die Ordner-Darstellung ist eine Zumutung... absolut unbrauchbar,

    es werden 20 unterschiedliche Ordner angezeigt, die mit dem My Cloud-Inhalt nicht

    übereinstimmen.
    Über die TV-APP ist es schon besser, der Nachteil ist nur dass du die MyCloud-Inhalte extra in ein PLEX-Ordner verschieben musst, damit diese auf der App dargestellt werden können, für mich absolut unpraktisch.

    Ich weiß nicht was ich sonst noch unternehmen kann, damit ich einfach auf die MyCloud direkt vom TV aus Zugriff haben kann.

  8. #8

    Standard

    Habe die selbe WD Box mit Plex drauf und komme ganz gut damit zurecht. Auf meinem Sony Smart TV entweder über die dort installierte Plex App oder aber per DNLA kann ich auf die Filme in der My Cloud Home zugreifen. Ich habe allerdings alle Medien in dem Plex Ordner der My Cloud Home. Wahrscheinlich stellt Plex auch den DNLA Krempel sicher und nicht die My Cloud Home selber.

    Das mit den 20 Ordnern usw. habe beim DNLA Zugriff auch. Dort müsste man nur den Ordner "sorted by folder" oder so ähnlich anwählen. Dann zeigt mein Fernseher die Ordner mit den Filmen so an wie ich sie einsortiert habe.
    Ansonsten wird ja alles von Plex selber sortiert.

    Das Plex System ist schon ganz cool wenn man sich drauf einlässt. Filme, Serien usw. können theoretisch recht unsortiert einfach in die Plex Movie oder TV-Show Ordner der My Cloud Home geworfen werden und Plex kümmert sich selber um die Kategorisierung, Beschriftung, lädt Coverbilder herunter usw. Das dauert ein wenig, klappt aber. Auf den Wiedergabegeräten muss man nur den jeweiligen Plex Player installiert haben um von überall den gleichen Zugriff im gleichen Look & Feel zu haben.

    Leider hat die Plex Version die von WD auf die MyCloud Home installiert wird ein paar Fehler oder absichtliche Einschränkungen. Gewisse Dinge lassen sich nicht einstellen oder konfigurieren die normalerweise in Plex enthalten sind. So lassen sich keine eigenen Bibliotheken erstellen usw. Zumindest funktionierte das nicht als ich es zuletzt probiert hatte. Es funktionierte zwar aber dann landeten dort wieder die selben Movies die ich schon in Movies hatte etc.

    Es ist sicher noch nicht alles perfekt aber insgesamt klappt die Sache aber ganz gut.
    Die MyCloud Home ist auf jeden Fall schneller als meine Synology DS115 auf der ich testweise auch Plex installiert hatte. Die Hardware ist aber wesentlich lahmer als die in der MyCloud Home und damit alles sehr träge. Die MyCloud Home hat auch einen Quad-Core mit 1,4 Ghz. Das ist doch schon ganz ordentlich und das merkt man im direkten Vergleich auch sofort. Plex läuft ziemlich zügig damit.

    Auf Apple TV 4 kann man Plex auch installieren, daher wird meine alte Apple TV dann auch mal ersetzt.

    Muss mich nur mal damit beschäftigen wie ich nun die Daten in die Plex Ordner kriege, freigeben kann usw.
    Da ist noch irgendwie der Wurm drin
    Die Daten (Filme usw.) kannst du doch einfach in die Plex Ordner "Shared Movies", Shared TV-Shows" usw. reinwerfen. Über dej MyCloud Home Netzwerkordner, dann auf Plex und dort liegen die Ordner. Es dauert alles aber ein wenig bis man die Filme dann wirklich abrufen kann. Das ist aber bei allen Videostreamservern so. Alles muss erst eingerödelt werden. Aber dann läuft das gut.
    Geändert von pyromixer (23.03.2018 um 03:49 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Allgemein WD My Cloud Mirror kein zugriff auf Cloud über WD Quick View
    Von WD Fan im Forum Western Digital
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2018, 18:30
  2. N2B1 LG Home NAS N2B1 FTP einrichten
    Von derwunner im Forum LG
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.10.2016, 22:58
  3. DNS-320 Cloud einrichten
    Von Salakis im Forum D-Link
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2014, 12:28
  4. IB-NAS4210-B FTP Zugriff einrichten
    Von Toretto im Forum Offizielle Firmware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 10:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •