Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wohin mit den ganzen Daten?

  1. #1

    Standard Wohin mit den ganzen Daten?

    Hallo,

    ich habe jetzt mal eine Anfrage gemacht, wer alles meine Daten gesammelt hat.
    Seit dem neuen Gesetz müssen die Firmen ja Auskünfte geben - war ganz schön erschrocken wer alles meine Adresse hatte, Schufa angefordert hat etc... ich frage mich ganz ehrlich was manche Firmen damit wollen?
    Ganz klar ist mir das nicht, denn die speichern eine Unmenge an Daten und wissen dann gar nicht wohin damit. Wären die Daten Analog würden die nie gesammelt werden, weil niemand die lagern könnte. Ist das eigentlich auch so bei Softwares? Ich meine, die laufen doch auch langsamer, wenn die überladen sind oder?

  2. #2

    Standard

    Das ist ja auch der Kern vom Big Data-Problem, dass man noch nicht so richtig dahinter gekommen ist, wie das Ganze auswerten! https://www.industry-press.com/datenmuell/


    Also ein paar Ansätze gibt es natürlich schon, wäre ja gelacht. Aber es ist ein Bisschen so wie mit Energie, die man zwar erzeugen, aber weder länger speichern, noch großartig irgendwohin transportieren kann. So ist das mit den Erfindungen heute, nichts wird so recht zu Ende gedacht - aber so funktioniert Fortschritt anscheinend, ein Allgemeinplatz unter den US-Amerikanischen Superbrains..... Mal schauen, wo uns das noch hinführt, ich bin jedenfalls gespannt auf den Tag, an dem der Überwachungsstaat zum ultimativen Sozialstaat deklariert wird und man nicht mal mehr unbeobachtet sein kann.
    Geändert von NASportal (20.06.2018 um 10:39 Uhr)

  3. #3

    Standard

    Sehe das genauso, wohin gehen die Daten und vor allem was passiert mit denen.
    Muss man sich mal reinziehen wie krass das alles geworden ist.
    Ich habe auch eine Firma damit beauftragt, mich in dem Fall zu beraten und auch meine Daten zu sichern. So kann ich wenigstens etwas auf Nummer sicher gehen.
    Mit denen habe ich dann auch einen Vertrag abgeschlossen um auch auf Dauer zu schauen was daraus wird.

    Über eine Android/iOS App kann ich das dann auch alles gut verwalten und muss da wirklich keine Sorgen haben das irgendwas falsch läuft.
    Hatte mir auch überlegt, einen IT Menschen einzustellen aber wenn es auch extern geht, dann mache ich es auch gerne so

    Jedenfalls muss man echt aufpassen was mit unseren Daten passiert.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 22:12
  2. CF-Installation: Welche Verzeichnisse wohin?
    Von vishcompany im Forum Linux Home Server
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 19:00

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •