Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Acer Altos Easystore - RAID 0 wiederherstellung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allgemein Acer Altos Easystore - RAID 0 wiederherstellung

    Hallo Zusammen,

    ich habe ein Problem mit meinem Acer Altos Easystore und bin auf dieses Forum aufmerksam geworden weil ich in einer Google Suche auf diesen Beitrag gestoßen bin. http://forum.nas-portal.org/showthre...highlight=raid
    Leider kenne ich mich nicht gut genug mit Linux aus um selbst Lösungsansätze aus dieser Beschreibung für mein Problem zu verwenden, daher bitte ich hier um Hilfe.

    Aber zunächst zur Vorgeschichte. Das NAS wurde mit 4 SATA Festplatte 2x 1.5 TB, 1x 1 TB und 1x 2TB als RAID 0 betrieben. Vor ein paar Wochen wunderte ich mich als ich mich auf der Weboberfläche des NAS angemeldet hatte warum dies meldete das sich die Festplattenkonfiguration geändert hätte. Da aber die Tabelle, die die alte Zusammenstellung anzeigt identisch war mit der "neuen" Zusammenstellung und zwischenzeitig auch keine Veränderungen an den Festplatten durchgeführt wurden machte ich mir keine Gedanken und wählte zunächst Continue (alternativ wären scan und shutdown gewesen), damit erschien die gleicher Übersicht wieder aber da das NAS noch einwandfrei funktionierte habe ich das Browser Fenster geschlossen. Erst als ich vor ein paar Tagen das NAS abschalten musste, wählte ich den Shutdown Button in dieser "die Konfiguration hat sich geändert Ansicht". Dann trat das erste Problem auf, nach dem Neustart war nur noch eine Netzwerkfreigabe erreichbar . Diese habe ich vorsichtshalber erst einmal gesichert. Jedoch erscheint weiterhin in der Webverwaltung diese Konfigurationsänderunsgmeldung. Nach einem weiteren Neustart, kann ich auf garkeine Netzwerkfreigabe mehr zugreifen. Mit der Freigabe die ich noch sichern konnte habe ich keine Probleme, jedoch sind in den anderen Freigaben deutliche Differenzen zu meiner vorhandenen Sichernung...

    Ich habe ein bisschen im Internet zu dem Thema gelesen und rausgefunden das mein Gerät wohl recht ähnlich zum Intel S4400-E ist und diese Fehlerbeschreibung klingt zumindest auch verwandt http://www.intel.com/support/motherb.../CS-023743.htm

    Inzwischen habe ich die 4 Festplatten in einen PC eingebaut und Knoppix vom USB Stick gebootet.
    In Anlehnung an den anderen Beitrag habe ich fdisk -l in der Konsole eingegeben und unten angehängte Ausgabe erhalten.

    Würde mich sehr freuen wenn mich jemand anleiten könnte meine Daten wiederherzustellen.

    Vielen Dank schon im Vorraus

    Code:
    root@Microknoppix:/home/knoppix# fdisk -l 
    
    
    Disk /dev/sda: 2000.4 GB, 2000398934016 bytes
    16 heads, 63 sectors/track, 3876021 cylinders, total 3907029168 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes
    Disk identifier: 0x00000000
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sda1               1      526175      263087+  83  Linux
    Partition 1 does not start on physical sector boundary.
    /dev/sda2          526176      789263      131544   82  Linux swap / Solaris
    /dev/sda3          789264  3907029168  1953119952+  89  Unknown
    
    Disk /dev/sdc: 1500.3 GB, 1500301910016 bytes
    16 heads, 63 sectors/track, 2907021 cylinders, total 2930277168 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Disk identifier: 0xb8957f2b
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sdc1               1      526175      263087+  83  Linux
    /dev/sdc2          526176      789263      131544   82  Linux swap / Solaris
    /dev/sdc3          789264  2930277168  1464743952+  89  Unknown
    
    Disk /dev/sde: 750.2 GB, 750156374016 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 91201 cylinders, total 1465149168 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Disk identifier: 0x192a1929
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sde1   *        2048  1465145343   732571648    7  HPFS/NTFS/exFAT
    
    Disk /dev/sdb: 1500.3 GB, 1500301910016 bytes
    16 heads, 63 sectors/track, 2907021 cylinders, total 2930277168 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Disk identifier: 0x127ee64b
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sdb1               1      526175      263087+  83  Linux
    /dev/sdb2          526176      789263      131544   82  Linux swap / Solaris
    /dev/sdb3          789264  2930277168  1464743952+  89  Unknown
    
    Disk /dev/sdd: 1000.2 GB, 1000204886016 bytes
    16 heads, 63 sectors/track, 1938021 cylinders, total 1953525168 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Disk identifier: 0x127ee649
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sdd1               1      526175      263087+  83  Linux
    /dev/sdd2          526176      789263      131544   82  Linux swap / Solaris
    /dev/sdd3          789264  1953525168   976367952+  89  Unknown
    
    Disk /dev/sdf: 16.0 GB, 16011542528 bytes
    32 heads, 63 sectors/track, 15512 cylinders, total 31272544 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Disk identifier: 0x7d4927df
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sdf1   *          63    31272191    15636064+   c  W95 FAT32 (LBA)
    
    Disk /dev/mapper/sil_ajbicdbgagfe: 3000.6 GB, 3000601673728 bytes
    16 heads, 63 sectors/track, 5814037 cylinders, total 5860550144 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 65536 bytes / 131072 bytes
    Disk identifier: 0x127ee64b
    
                           Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/mapper/sil_ajbicdbgagfe1               1      526175      263087+  83  Linux
    Partition 1 does not start on physical sector boundary.
    /dev/mapper/sil_ajbicdbgagfe2          526176      789263      131544   82  Linux swap / Solaris
    Partition 2 does not start on physical sector boundary.
    /dev/mapper/sil_ajbicdbgagfe3          789264  2930277168  1464743952+  89  Unknown
    Partition 3 does not start on physical sector boundary.
    
    Disk /dev/mapper/sil_ajbicdbgagfe1: 269 MB, 269401600 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 32 cylinders, total 526175 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 65536 bytes / 131072 bytes
    Alignment offset: 65024 bytes
    Disk identifier: 0x00000000
    
    Disk /dev/mapper/sil_ajbicdbgagfe1 doesn't contain a valid partition table
    
    Disk /dev/mapper/sil_ajbicdbgagfe2: 134 MB, 134701056 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 16 cylinders, total 263088 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 65536 bytes / 131072 bytes
    Alignment offset: 16384 bytes
    Disk identifier: 0xe59f317c
    
    Disk /dev/mapper/sil_ajbicdbgagfe2 doesn't contain a valid partition table
    
    Disk /dev/mapper/sil_ajbicdbgagfe3: 1499.9 GB, 1499897807360 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 182352 cylinders, total 2929487905 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 65536 bytes / 131072 bytes
    Alignment offset: 57344 bytes
    Disk identifier: 0x630a385f
    
    Disk /dev/mapper/sil_ajbicdbgagfe3 doesn't contain a valid partition table

  • #2
    hi

    sorry wenn du nicht weisst in welcher reihenfolge die platten gestripe waren , sieht es nicht gut aus das wieder herzustellen.

    wenn ueberhaupt muessen ein paar rahmen bedingungen erfuellt sein.

    a: es muessen alle platten vorhanden und io sein die im stripe gearbeitet haben
    b: es sollte niemand anderes auf den platten geschrieben haben.

    vorgehenswiese

    zuerst ein backup mit dd
    dd if=/dev/devicename of=/path/image/diskX

    danach den stripe herstellen
    siehe
    https://raid.wiki.kernel.org/index.php/RAID_setup
    http://www.pro-linux.de/artikel/2/77...ter-linux.html

    das ganze kannst du auch mit den images machen , was ich dir empfehlen wuerde.

    dafuer musst du dir z.b. mit virtualbox eine linux instanz aufsetzen und die dd images einbinden als platten.
    http://www.hassmann-software.de/conv...irtualbox-vdi/

    ggf musst du dann probieren welche reihenfolge die richtige ist, von daher von den images bzw die konvertierten vdis
    kopieren und erst dann nutzen.

    holger

    Kommentar


    • #3
      Hallo Holger,

      danke für deine Antwort, ich weiß in welcher Reihenfolge die Festplatten im NAS eingebaut waren falls das an dieser Stelle weiter hilft. Alle 4 Platten hab ich hier und ich vermute auch das sie in Ordnung sind. Seit ich die Platten aus dem NAS ausgebaut habe, wurden Sie für nichts anderes verwendet, oder wie meintest du das?

      Mit den Images wird das aus Platzgründen etwas schwer werden, vor allem da ich ja schon Backups von dem Großteil der Daten habe.

      Ich lese mir mal die Links durch die du geschickt hast, danke schonmal.

      dust

      Kommentar

      Lädt...
      X