yobit eobot

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tantalus' Firmwares

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo,

    Ich vermute das Problem ist das selbe wie bei mir. Das letzte Upgrade der Firmware lässt das wiederauflegten mit der DVD nicht mehr zu.
    Mit einem Windowsrechner sollte es gehen, indem man per TFTP das Image draufspielt.
    Es gibt auch die Möglichkeit per FTDI den Boot Prozess zu beeinflussen und die Images Manuel zu beeinflussen.

    Ich habe gerade die Seiten nicht parat wo man es nachlesen kann, aber wenn Euch der Aufwand nicht abschreckt, dann würde ich es raussuchen.

    Kommentar


    • Hallo Hermano,
      danke für die angebotene Hilfe. Ich würde gerne dein Angebot versuchen. Bei Uwe kommt jede Hilfe zu spät. Er hat sein NAS schon entsorgt.
      Herzlichen Dank und einen guten Rutsch.
      Gruß Thomas

      Kommentar


      • moin,

        im wahrsten Sinne des Wortes, die Hilfe kommt nun mal leider zu spät. Schon merkwürdig, daß niemand von der hotline diese Technik vorschlug, am Telefon wurde mir lediglich das Installieiren mit der boot CD angepriesen.

        Nun denn,
        danke für die Info,
        viel Erfolg!

        Euch einen guten Rutsch

        Gruß Uwe

        Kommentar


        • Hallo,


          dann versuche ich es mal zusammen zu kriegen. Bitte nicht schimpfen, wenn an der einen oder anderen Stelle Korrekturen nötig sind. Ich habe kein Windows zur Verfügung und mußte daher andere Wege gehen.


          Als aller erste wird mal das „richtige“ ZIP-File von LG benötigt um mit der ganzen Prozedur zu starten. Dazu wird das Paket N1T1_dg.zip heruntergeladen.


          Quelle: http://www.lg.com/de/support/service-produkt/lg-N1T1DD1


          Am Besten scrollt man die Liste der Downloads bis nach unten und arbeitet sich dann wieder nach oben.


          Screenshot_2017-12-31_16_24_15.jpg


          Nach dem Download muss das ZIP-Archiv entpackt werden. Darin befindet sich eine Textdatei mit einer detaillierten Antwort.


          Screenshot_2017-12-31_16_36_37.jpg


          Kurze Zusammenfassung:
          Mit den weiteren im Archiv enthaltenen Programmen wird zum einen ein TFTP Server gestartet, der das erforderliche Image für die Box bereit hält.
          WICHTIG: Mit dem im Archiv enthaltenen Program „LGNASDetector.exe“ kann zum einen die Box im Netz gefunden werden und zum anderen dazu veranlasst werden das erforderliche Image zu laden.
          Hierfür muss die Box mit Netzverbindung gestartet werden und dabei die Backup Taste gedrückt gehalten werden.
          Es kann sein, dass der Prozess nur funktioniert, indem man der Box als erstes eine passende IP im eigenen Netz zuweist (über den LGNASDetector.exe).
          Sollte das nicht zum gewünschten erfolg führen, dann kann man versuchen die Box direkt per Netzkabel mit dem Computer zu verbinden (Cross-Link) und dass ganze zu wiederholen.


          Viel erfolg!


          PS: Noch ein Hinweis zum Thema Sicherheit. Das letzte Update der Box ist wirklich schon einige Zeit her und der Systemkern ist völlig veraltet. Ich möchte ausdrücklich davor warnen diese Box mit offenen Ports in Richtung Internet zu betreiben.
          Wer sich mit Linux ein wenig auskennt und nur ein NAS mit aktuellem Systemkern (ohne GUI) möchte, der sollte sich folgendes Thread ansehen:
          https://forum.doozan.com/read.php?2,...0371#msg-30371
          (Bei diesem Prozess ist es allerdings erforderlich ein paar PINs auf die Platine der Box zu löten und mit einem FTDI-Adapter auf die serielle Konsole der Box zugreift)
          Ich habe es ausprobiert und es funktioniert, aber am Ende erhält man ein aktuelles Linux, welches dann durch Pakete nach bedarf erweitert werden kann. WIE GESAGT: Man sollte mit der Befehlszeile von Linux schon Kontakt gehabt haben.

          Kommentar


          • Hallo citral,

            Ich habe auf meine schriftliche Anfrage nichtmal eine Antwort erhalten und kann Deinen Ärger nachvollziehen. Sorry, dass ich mit dem Hinweis erst jetzt auf den Plan trete, aber ich habe 2 von den Boxen und beide standen über ein halbes Jahr ausgeschaltet im Keller, bis ich vor 3 Woche mal Zeit hatte mir drum zu kümmern. Ich habe 2 Wochen täglich 1-2 Stunden Zeit mit Testen und Internetrecherche verbracht. Erst als ich direkten zugriff über die FTDI.Schnittstelle hatte wurde mit klar, dass die Box nicht mehr vom DVD-Laufwerl startet und stattdessen auf Befehle an der Netzwerkschnitttstelle wartet. Danach bin ich irgendwann mehr durch Zufall (versehentlich auf den falschen Link geklickt) darauf gekommen, dass das Paket N1T1_dg.zip alles enthält was man benötigt. Dabei vor allem der "richtige" LGNASDetector" mit der Option ein Image auf die Box zu schieben.
            Da ich kein Windows habe, gehe ich einen anderen Weg und lade das Image über uBoot direkt von meinem eigenen TFTP-Server. Aus dem genannten ZIP-Archiv verwende(te) ich lediglich das Image.
            Mittlerweile habe ich die Software von LG komplett in Rente geschickt und habe einen aktuelleren Kernel ohne GUI auf der Box. Ich benutze Sie aber auch ausschließlich zur Datenablage.

            Wie gesagt: Sorry, dass es für Dich zu spät kommt.
            Zuletzt geändert von hermano; 01.01.2018, 20:28.

            Kommentar


            • Hallo Hermano,
              das Paket N1T1_dg.zip ist der Schlüssel gewesen. Mit dem darin enthaltenen LG NAS Detector (Version 2.5) konnte ich auch nun endlich mein NAS finden (der Router hat dem NAS eine IP-Adresse zugewiesen) und die Firmware aufspielen. Du hast das ja super beschrieben. Besten Dank für Deinen Einsatz, ohne dem ich nicht weiter gekommen wäre.
              Das NAS stelle ich nicht ins Internet sondern nutze es nur als Backup. Aber danke für den Hinweis. Die Hardware-Lösung mit Löten usw. wäre mir auch zu wild.

              Herzlichen Dank für die Lösung und die Zeit, die Du mir entgegen gebracht hast.

              Ich wünsche Dir alles Gute und komme geschmeidig ins Neue Jahr.

              Beste Grüße
              Thomas

              Kommentar


              • Zitat von hermano Beitrag anzeigen
                Hallo citral,

                Wie gesagt: Sorry, dass es für Dich zu spät kommt.
                moin Hermano,

                macht nix, hatte nur irgendwann mal die "Faxen dicke", die Versuche nahmen halt kein Ende. Ich benutzte das nas auch nur noch als internen Speicher, denn inet- mäßig war ja eh alles out.

                Trotzdem danke,
                evtl. benötigen Deine Tips ja noch andere Benutzer!
                Eine eingebaute Festplatte hält nicht ewig und falls jemand eine neue einbauen möchte, ist das hier durchaus von Vorteil.

                In diesem Sinne,
                ein Frohes Neues

                Gruß Uwe

                Kommentar


                • Zitat von Fahrdynamiker Beitrag anzeigen


                  aaaaaah, wie cool ist das denn? Vielen Dank, habe es eben in 2 min gemacht und habe jetzt keinen T-Kom Button mehr und bin auf LG
                  3730.513 ... und alle daten sind noch da!

                  DANKE!
                  Moinsen,
                  ich habe eben mal die oben genannte Kiste gebootet, mittlerweile win10 auf dem PC.
                  Jedenfalls kann ich nichts mehr auf das NAS kopieren. Keinen Ordner erstellen nix.
                  Alle Daten sind noch da, kann auf alles zugreifen...
                  was kann ich jetzt mit dem alten NAS Haufen noch anstellen?
                  Daten darauf sind irrelevant weil redundant, mir geht es nur darum noch was drauf zu kopieren...

                  Danke

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X