Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pearl PX-4820 4fach SATA

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allgemein Pearl PX-4820 4fach SATA

    Hallo,
    ich hab bereits ein Synology NAS mit 5 Platten im Raid-5.

    Nun hab ich mir noch das Pearl zugelegt mit 4 3TB Platten.
    Das Xystec hab ich per Dip auf Raid 5 gestellt.
    In Win7 hab ich dann 3 Festplatten gesehen und nach eine bestimmten Einstellung im Gerätemanager waren dann auch 3 * 3TB statt 3 * 2TB zu sehen.
    Die sind dann (ist ne Weile her) alle 3 formatiert worden.
    Im Geräte Manager konnte ich diese dann als Verbund deklarieren und hab nun 9 TB.
    Und angeschlossen ist der Server per eSATA

    Allerdings bin ich mir unsicher, ob die Angelegenheit nun wirklich als Raid-5 mit Ausfallsicherheit (vierte Platte) funktioniert.
    Synelec sagt mir, wenn eine Platte schwach ist; aber wir funktioniert das mit diesem Xystec Win Konstrukt?

    Ich hab den Pearl Service gefragt, und er der hat mit kommentarlos einen Retourenschein als Antwort zugesendet.

    Es gibt wohl auch noch eine Xystec LAN Variante. Jemand kommentierte hier, dass ein Xystec per LAN konfiguriert sich dann ordentlich als single Partition verhält. Aber die LAN Variante hab ich nun nicht.

    Danke für Eure Unterstützung. Ich komm bei dem Thema nun nicht weiter.

  • #2
    hallo, hat keiner eine Idee, ob der Server wirklich als Raid 5 korrekt aufgesetzt ist?

    Viele Grüße

    Kommentar


    • #3
      Zitat von NAS4Me Beitrag anzeigen
      Allerdings bin ich mir unsicher, ob die Angelegenheit nun wirklich als Raid-5 mit Ausfallsicherheit (vierte Platte) funktioniert.
      Synelec sagt mir, wenn eine Platte schwach ist; aber wir funktioniert das mit diesem Xystec Win Konstrukt?

      Ich hab den Pearl Service gefragt, und er der hat mit kommentarlos einen Retourenschein als Antwort zugesendet.
      Alles seltam ...
      Pearl solte es eigentlich wissen, Xystec ist eine Marke von Pearl (laut DPMA)
      Anyway,

      Schalte doch mal das DING aus und nimm eine Platte raus, dann wirst du es sehen (oder auch nicht)
      In meinem Fall würde sogar das DING an einen Linux Rechner andocken.
      Some random kernel coder
      Lots of stuff attached to serial console

      Kommentar


      • #4
        Danke für Deinen Tip.

        nach rausziehen der obersten Platte zeigt die Festplattenverwaltung:
        Träger 7 - 2800 GB - dynamisch - online - übergreifend - Fehler
        Träger 8 - 2800 GB - dynamisch - online - übergreifend - Fehler
        Träger 9 - 2800 GB - basis - online - 2048 GB und 746 GB - nicht zugeordnet
        fehlend - 2800 GB - übergreifend - Fehler

        nach wieder reinstecken der Platte:
        Träger 4 - 2800 GB - dynamisch - online - übergreifend - Fehler
        Träger 7 - dynamisch - fremd
        Träger 8 - dynamisch - fremd
        Träger 9 - 2800 GB - basis - online - 2048 GB und 746 GB - nicht zugeordnet
        fehlend - 2800 GB - übergreifend - Fehler

        Ich weiß nicht, ob ich das verstehen muss, aber Raid verstehe ich anders. Ich reklamiere den Kram

        Kommentar

        Lädt...
        X