Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Daten weg???? Hilfe!!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • IB-NAS4220-B Daten weg???? Hilfe!!!

    Hallo zusammen,

    nachdem ich hier die Suche im dem tollen Forum durchsucht habe aber nur Bahnhof verstehe, hoffe ich, dass Ihr einem Win Vista User helofen könnt.

    Habe mir die IB-NAS4220-B gekauft um meine Bilder (bin Fotograf) sicher zu haben und habe dafür Raid 1 eingestellt.

    Nachdem ich heute die Festplatte gestartet habe der Schock, zuerst findet er das nicht, nach einem Reboot dann zeigt mit der Windows Explorer an das der Ordner auf der Festplatte leer ist.

    Habe auch schon in die Weboberfläche der Platte geschaut und habe da mehrere Screenshots angehangen.

    Kann mir jemand helfen???

    Habe im Moment doch eher die Panik dass die Arbeit von 2 Jahren weg ist.

    Vielen Dank schon mal im Voraus

    Tommy
    Angehängte Dateien

  • #2
    Hallo Tommy,

    willkommen im Forum.

    Sorry, aber mit den Samsung-Platten wirst du bei der IB-NAS4220-B nicht glücklich werden (benutz mal die Suchfunktion des Forums zum Thema "Samsung").

    Wenn noch etwas zu retten ist, dann nur über einen Zugang per telnet/ssh oder indem du die Platten an eine PC hängst und es mit Knopix o.ä. probierst, die Daten zu retten. Für einen Laien ist das aber nichts.

    Gruß
    Gerhard
    NAS1: IB-NAS2000, Rev. B (verkauft)
    HDD: 1x500GB Seagate ST3500630A
    NAS2: IB-NAS4220-B, Board Rev. V1.2
    HDD: 2x500GB Seagate ST3500630AS, Raid1, ext3
    FW: 2.6.3.2
    NAS3: IB-NAS4220-B, Board Rev. V1.2
    HDD: 2x160GB Seagate ST3160815AS, Raid1, ext3
    FW: 2.6.3.2
    NAS4: Synology DS209+
    HDD: 2x1TB Seagate ST31000340AS, HDD-FW: SD1A, Raid1, ext3
    FW: DSM 4.0-2219 (Final)
    NAS5: Synology DS212+
    HDD: 2x3TB WD30EZRX, Raid1, ext4
    FW: DSM 4.0-2219 (Final)
    LAN:
    2 x TP-Link 8Port Gigabitswitch TL-SG1008D

    Kommentar


    • #3
      Das hört sich ja gar nicht gut an

      An wen kann man sich den wenden um die Daten noch zu retten ?

      Tommy

      Kommentar


      • #4
        Kommst du mit telnet oder ssh auf die Box ?
        Wenn ja, poste mal die Ausgaben von "mount" und "cat /proc/mdstat".

        Wenn nein, könntest du versuchen, mal mit nur einer Platte zu booten, also
        - NAS ausschalten
        - 1. Platte: SATA-Kabel und Stromversorgung abziehen
        - NAS booten
        wenn das nichts hilft, 1. Platte wieder dran und gleiches Spiel mit 2. Platte.
        NAS1: IB-NAS2000, Rev. B (verkauft)
        HDD: 1x500GB Seagate ST3500630A
        NAS2: IB-NAS4220-B, Board Rev. V1.2
        HDD: 2x500GB Seagate ST3500630AS, Raid1, ext3
        FW: 2.6.3.2
        NAS3: IB-NAS4220-B, Board Rev. V1.2
        HDD: 2x160GB Seagate ST3160815AS, Raid1, ext3
        FW: 2.6.3.2
        NAS4: Synology DS209+
        HDD: 2x1TB Seagate ST31000340AS, HDD-FW: SD1A, Raid1, ext3
        FW: DSM 4.0-2219 (Final)
        NAS5: Synology DS212+
        HDD: 2x3TB WD30EZRX, Raid1, ext4
        FW: DSM 4.0-2219 (Final)
        LAN:
        2 x TP-Link 8Port Gigabitswitch TL-SG1008D

        Kommentar


        • #5
          @gmeyer Danke die Lösung mit der einzelnen Platte zu starten hat geklappt.

          Habe mir nun zwei USB Gehäuse gekauft und die Platten seperat nacheinander kopiert. Daten sind nun wieder da. Werden nun auch auf den beiden Platten an unterschiedlichen Orten bleiben und in regelmässigen Abständen per Hand gespiegelt.

          Das NAS ist für mich jetzt gestorben. Nachdem ich hier ein wenig mitgelesen habe stellt sich mir die Frage wie eine Firma so ein verbuggtes Gerät auf den Markt bringen kann?

          Damit ist die Firma auch mit allen anderen Produkten verbrannt.

          Nochmal vielen Dank für Eure Hilfe

          Kommentar


          • #6
            Sehr wichtig: Schreib nichts mehr!
            Es gibt viele verschiedene Datenwiederherstellungsprogramme, wie zum Beispiel: Bitwar Data Recovery. Diese Programme bieten einen Testmodus, in dem Sie einige Aktionen ausprobieren können, wenn Sie etwas speichern können.

            Kommentar

            Lädt...
            X