Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rechtliche Frage zur Cloud

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rechtliche Frage zur Cloud

    Hi,
    ich war bisher immer davon ausgegangen, dass Unternehmen, die ihre Dienste in Deutschland anbieten auch nach der BDSG arbeiten müssen. Dem ist aber nicht so oder? Heißt das, wenn der Server in den USA steht, dann unterliegen meine Daten dem US Datenschutz?

  • #2
    Ich denke, selbst wenn es diese verpflichtung gäbe, dann sollte man sich nicht drauf verlassen, dass die Unternehmen oder die Staaten des Serverstandortes sich daran halten.

    Der NSA Skandal hat das ja bestens bewiesen. Die sind echt damit durchgekommen, dass sie Daten deutscher Staatsbürger abgefangen haben mit der Begrüdnung, dass Telekommuinikationsdaten über Satelliten gehen und Grundrechten ja im Weltall nicht gelten... (falls du es nicht glaubst: https://netzpolitik.org/2015/szenisc...ht-im-weltall/)

    Dennoch ist ein Server mit Standort in Duetschland wohl die sicherste Möglichkeit, wenn man auf einen Datenumgang nach DSGVO hofft (siehe: https://www.pixelx.de/cloud-webhosting.html)

    Verschlüsselung ist das A und O. Aber das liegt in der Eigenverantwortung der User, sich darum zu kümmern und sich schlau zu machen, wie man was so sicher wie möglich verschlüsseln kann. Gerade wenn man mit sensiblen Daten, von Kunden o.ä. arbeitet ist das immens wichtig. Man sollte darauf achten, dass der Webspace nicht zu langsam ist, denn vershclüsslung verlangsamt datenübertragung natürlich.


    Kommentar

    Lädt...
    X