Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie betreibt ihr euer NAS?

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie betreibt ihr euer NAS?

    Wie betreibt ihr euer 2-Platten Netzlaufwerk?

    Es bieten sich ja verschiedene Möglichkeiten, ein NAS mit zwei Festplatten zu betreiben. Wir wollen wissen in welchem RAID Modus ihr euer Gerät betreibt.
    Bitte beachtet, dass verschiedene Hersteller dieselben Begriffe unterschiedlich verwenden. In dieser Umfrage bedeutet:
    JBOD: zwei Festplatten, die einzeln formatiert wurden und auch als individuelle Laufwerke nach aussen dargestellt werden.
    SPAN: zwei Laufwerke, die zu "einem großen" zusammengefasst werden.
    173
    Ich habe nur eine Festplatte eingebaut
    20,23%
    35
    JBOD - zwei einzelne Laufwerke
    13,29%
    23
    SPAN - aus zwei mach eins
    6,36%
    11
    RAID1 - Datenspiegelung
    50,29%
    87
    RAID0 - (theoretisch) mehr speed
    4,05%
    7
    RAID2-5
    5,78%
    10
    Zuletzt geändert von vishcompany; 17.09.2008, 12:37.
    mfg,
    vishcompany

    Newbie-FAQ - Linux für Anfänger - forumregeln - Leitfaden
    for our international users: language settings - posting guide - translation service

    Verwechsle niemals Redundanz (RAID1) mit Datensicherheit (backup)!

    Bitte keine supportanfragen per PM. Support gehört ins Forum, dann haben alle etwas davon!

  • #2
    Bitte bedenken: RAID1 erhöht nicht die Daten-Sicherheit, sondern -Verfügbarkeit

    Ich war auch dem üblichen Glauben erlegen, daß meine Daten auf einem RAID1 besonders sicher sind.
    Mußte dann aber die schmerzliche Erfahrung machen, das dem nicht unbedingt so ist.

    Ein RAID1 ist dann von Vorteil, wenn es darum geht,
    1. eine defekte Platte auszuwechseln, ohne die Verfügbarkeit der Daten zu unterbrechen
    2. man nach einem Plattendefekt das NAS sofort stilllegt und die Daten von der verbliebenen HD auslesen kann.

    Ein RAID1 hilft nicht, wenn
    1. das NAS selbst stirbt und man die HD's nicht mehr auslesen kann
    2. beim Rebuild-Prozeß was schief geht und eventuell dabei sogar die 2te HD stirbt.

    Mein Tip für sichere Daten/Backups:
    2 separate Geräte (auch 2 NAS') die für Normaluser auch kein RAID benötigen.

    Mein Fazit:

    ein NAS dient dazu, auf einen Datenbestand von mehreren Orten/PC's zuzugreifen.
    Ein NAS, auf dem wichtige Daten liegen, braucht kein RAID1, sondern ein Backup.
    Das Backup sollte auf einem unabhängigem Gerät, welches auch nicht 24/7 laufen muss/soll gemacht werden.

    Nach meiner Erfahrung sind 2 Geräte mit je 1 HD um Vieles (Daten)-sicherer als jedes RAID1.

    In diesem Sinne habe ich für 'nur 1 HD' hier gestimmt ;-)
    Ingo

    P.S.: das ein RAID0 wenig Sinn macht, wenn das Netzwerk der Flaschenhals ist, steht schon in der Frage.
    In a world without walls and fences we don't need windows and gates.

    Kommentar


    • #3
      Hallo ingo,
      super Beitrag - Danke!

      Ich kann dem nur zustimmen.

      lG HWguru
      Fragen zu bereits behandelten Themen werden (von mir) nicht beantwortet.
      Allgemeine Tipps rund ums NAS und Linux --> Wiki Beitrag
      Schon einmal deine Frage bei einer Suchmaschine versucht?

      Kommentar


      • #4
        Zur Frage von Finnfan

        Neu hier? - Linux für Anfänger
        Forumregeln - Leitfaden für Posts

        Kommentar


        • #5
          Hierzu möchte ich den Wikipedia Artikel RAID empfehlen, inklusive der Diskussion. Man sollte sich ruhig mal die Zeit nehmen alles zu lesen, sehr interessant.


          Matze

          Kommentar


          • #6
            Ich vermisse die Auswahl Raid 5

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Byte Beitrag anzeigen
              Ich vermisse die Auswahl Raid 5
              .. ist jetzt auch dabei
              Forumregeln - Leitfaden

              Kommentar


              • #8
                Zitat von daddel80 Beitrag anzeigen
                .. ist jetzt auch dabei
                klick

                Kommentar


                • #9
                  Ich nutze RAID5.
                  Prawo
                  ________________________
                  Möglichkeiten gibt es viele...

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von vishcompany Beitrag anzeigen
                    Wie betreibt ihr euer 2-Platten Netzlaufwerk?

                    Es bieten sich ja verschiedene Möglichkeiten, ein NAS mit zwei Festplatten zu betreiben. Wir wollen wissen in welchem RAID Modus ihr euer Gerät betreibt.
                    Bitte beachtet, dass verschiedene Hersteller dieselben Begriffe unterschiedlich verwenden. In dieser Umfrage bedeutet:
                    JBOD: zwei Festplatten, die einzeln formatiert wurden und auch als individuelle Laufwerke nach aussen dargestellt werden.
                    SPAN: zwei Laufwerke, die zu "einem großen" zusammengefasst werden.
                    Hi alle,

                    mit der mail zum Wettbewerb wurde ich daran erinnert, dass es j anoch das NAS-Portal gibt.

                    Leider muss ich euch mitteilen, dass ich keinen gekauften NAS mehr besitze sondern einen Eigenbau NAS betreibe.

                    Der Grund ist folgender: wenn man nur Dateien im Hauslan bereitstellen will, dann ist eine Billiglösung von Vorteil. Jdoch kommt man schnall auf die Idee mal in den NAS reinuzugucken und diesen auszureizen. der apache muss drauf und natürlich php und wordpress. **grins** Schnell merkt man jedoch dass die Hardware dafür kaum ausgelegt ist und die Idee zum Eigenbau wurde geboren. Dank Atom-CPU auch kein Problem - noch schnell ein Gehäuse her (natürlich ein ITX) und der NAS mit apche und php und wordpress ist so gut wie fertig.

                    Denkste! Da kommt doch glatt die idee ... ach das schreib ich alles doch lieber in den Blog *grins*

                    Und noch ein schönes Wochenende

                    PS: Ich betreibe meinen NAS ganz normal mit täglichen Datesicherungen - ist nach meinen erfahrungen das sicherste
                    Homeserver: Antec ISK_300-65_Mini_ITX, Asus/AT3IONT-I_inkl._Intel(R)_Atom_330, 2x 500GByte HDD Raid1.
                    Dienste: Fileserver(NAS), Mailserver, Multimediaplayer, BTorrent, Digital-TV.
                    Betriebssystem: Win 7 pro(64bit)
                    Wo: im Wohnzimmer natürlich neben Beamer

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X