Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches NAS für DBox?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welches NAS für DBox?

    Hallo,
    ich bin neu hier im Board und hoffe das ich hier richtig gepostet habe.
    Ich such ein günstiges NAS-System für meine DBox (Linux) zum streamen und abspielen. Dazu wird ein NFS-Server benötigt.

    Ich liebäugele mit dem ICY IB-4220B.
    Aber was ich hier im Board gelesen habe ist das Teil ja wohl noch als Beta-Modell einzuordnen.

    Hat jemand eine Kaufempfehlung für mich?
    Zuletzt geändert von Fuckelheini; 03.02.2008, 21:21.

  • #2
    Wenn du das wirklich nur für die DBox brauchst, besorg dir doch lieber das IDE-Interface für die DBox.
    Das Ziel ist im Weg!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Fuckelheini Beitrag anzeigen
      Ich such ein günstiges NAS-System für meine DBox (Linux) zum streamen und abspielen. Dazu wird ein NFS-Server benötigt.
      Richtig - alles andere macht keinen Sinn.

      Ich liebäugele mit dem ICY IB-4220B.
      Davon würde ich im Augenblick abraten - ich hatte dieses "Breitentest-Objekt" mal einen Tag zum Testen. Sobald Du mit 2 DBoxen gleichzeitig per NFS lesend zugreifen willst, geht die Kiste in die Knie. Absolut untauglich. Potenzial hat das Teil - zum ernsthaften arbeiten ist es (noch!) ungeeignet.

      Hat jemand eine Kaufempfehlung für mich?
      Sowas sollte man nicht abgeben - jedes System ist anders; ganz besonders gilt das für das DBox-Streaming. Einen guten Einstieg findet man vielleicht hier: http://nas-central.org/ALL_COMMUNITI...mmunities.html


      Zitat von Nafi
      Wenn du das wirklich nur für die DBox brauchst, besorg dir doch lieber das IDE-Interface für die DBox.
      Geschmackssache ;-). Hält für mich keinen Vergleich zu einem funktionierenden NAS stand :-))).

      Kommentar


      • #4
        mein tipp, hol dir ne dreambox die sollte an sich für deine anvorderungen ausreichen.

        Kommentar


        • #5
          @Baddy:
          er sucht ein NAS für seine DBox und keine DBox für sein NAS !!!

          @Fuckelheini:
          Die 4220 ist nicht sooo schlecht wie es auf den ersten Blick scheint - vorausgesetzt man hat die richtigen Platten drin. In Punkto Firmware tut sich sicherlich noch was.

          Meine 4220 funzt zusammen mit der DBox einwandfrei.

          Gruß
          Gerhard
          Zuletzt geändert von gmeyer; 04.02.2008, 23:33.
          NAS1: IB-NAS2000, Rev. B (verkauft)
          HDD: 1x500GB Seagate ST3500630A
          NAS2: IB-NAS4220-B, Board Rev. V1.2
          HDD: 2x500GB Seagate ST3500630AS, Raid1, ext3
          FW: 2.6.3.2
          NAS3: IB-NAS4220-B, Board Rev. V1.2
          HDD: 2x160GB Seagate ST3160815AS, Raid1, ext3
          FW: 2.6.3.2
          NAS4: Synology DS209+
          HDD: 2x1TB Seagate ST31000340AS, HDD-FW: SD1A, Raid1, ext3
          FW: DSM 4.0-2219 (Final)
          NAS5: Synology DS212+
          HDD: 2x3TB WD30EZRX, Raid1, ext4
          FW: DSM 4.0-2219 (Final)
          LAN:
          2 x TP-Link 8Port Gigabitswitch TL-SG1008D

          Kommentar


          • #6
            Zitat von gmeyer Beitrag anzeigen

            Meine 4220 funzt zusammen mit der DBox einwandfrei.

            signed

            Funzt super, auch über WLAN! Gibbet auch schon ein tolles Tutorial hier im Forum wie man alles einrichtet!
            Vor erstellen eines Threads benutze bitte die
            SUCHEN Funktion und das WIKI
            Forumregeln- FAQ - Leitfaden
            Meine Beiträge werden mit besten Wissen und Gewissen erstellt und stellen meine eigene Meinung dar.

            Kommentar


            • #7
              @All
              Danke für eure Postings.

              Zitat von Nafi
              IDE-Interface für die DBox.
              Hatte ich auch schon mal überlegt. Aber ein NAS bietet halt mehr Nutzen (wenn es funktioniert).

              Zitat von rolano
              Davon würde ich im Augenblick abraten - ich hatte dieses "Breitentest-Objekt" mal einen Tag zum Testen. Sobald Du mit 2 DBoxen gleichzeitig per NFS lesend zugreifen willst, geht die Kiste in die Knie. Absolut untauglich. Potenzial hat das Teil - zum ernsthaften arbeiten ist es (noch!) ungeeignet.
              Für eine DBox würde es erstmal ausreichen. Lesen wäre auch nicht das Thema, da der Player der DBox eh nicht der Knaller ist (spulen). Schreiben (streamen) wäre wichtiger.

              Wie ich gelesen habe soll diesen Monat, also vermutlich nächsten oder übernächsten Monat ein Firmware-Update erscheinen. Vielleicht hilft das ja weiter.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Fuckelheini Beitrag anzeigen
                @All
                Lesen wäre auch nicht das Thema, da der Player der DBox eh nicht der Knaller ist (spulen). Schreiben (streamen) wäre wichtiger.
                Kann ich nicht nachvollziehen ;-). Der Movieplayer funktioniert ganz ausgezeichnet - incl. "Sprüngen". Zur Erinnerung die Tastenbelegung:
                Links - Sprung ca. 15 Sekunden zurück
                Rechts - Sprung ca. 15 Sekunden vor
                1 / 3 - Sprung ca. 1 Minute zurück/vor
                4 / 6 - Sprung ca. 5 Minuten zurück/vor
                7 / 9 - Sprung ca. 10 Minuten zurück/vor
                2 - Sprung an den Anfang
                5 - Sprung zur Mitte
                8 - Sprung bis kurz vor Ende

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Fuckelheini Beitrag anzeigen
                  Für eine DBox würde es erstmal ausreichen. Lesen wäre auch nicht das Thema, da der Player der DBox eh nicht der Knaller ist (spulen). Schreiben (streamen) wäre wichtiger.
                  wenn du probleme beim lesen hast, kannst du auch mal an den rsize werten rumspielen. vielleicht hilft dir auch das netztest script. damit kannst du die für dein netzwerk optimalen rsize und wsize werte ermitteln. ich konnte damit meine lese probleme beheben
                  hab grad keinen link, einfach mal googlen...

                  gruß

                  Kommentar


                  • #10
                    @rolano
                    Der Movieplayer funktioniert ganz ausgezeichnet - incl. "Sprüngen".
                    Freut mich zuhören.
                    Was nutzt Du für eine Image?

                    Meine letzten Versuche zu diesem Thema sind schon etwas älter (ca. 1-2Jahre) und da war das nicht so toll. Derzeit nutze ich PB und Sportster.

                    Ich werde mir vermutlich so eine neue Baustelle (IB-4220B) nach den ersten Test der neuen Firmware mal zulegen. Denn ein wirklich sauber funktionierender und bezahlbarer NAS gibt es wohl derzeit nicht.

                    Eigentlich geht es ja auch vielmehr ums fuckeln.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X