Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zentyal - Festplatte zum System hinzufügen - Wie?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zentyal - Festplatte zum System hinzufügen - Wie?

    Hallo,

    Ich habe mir den Zentyal Server installiert, nun möchte ich weitere Festplatten hinzufügen und zu einem Raid verbinden.
    Wie mache ich das?

    Gibt es eine für Linux laien einfache lösung?

    Vielen Dank im voraus!

  • #2
    Salve

    Zentyal und einfach.... welche Widerspruch!
    Hier eine Anleitung: http://forum.zentyal.org/index.php?topic=3866.0

    Kommentar


    • #3
      hmm ja das merke ich auch langsam, das es in einigen berreichen noch nicht wirklich ausgereift ist.
      was ist denn derzeit das für einsteiger empfehlenswerteste nas system?

      Kommentar


      • #4
        Salve

        Also für Einsteiger
        - Microsoft WHS2011 (kostenpflichtig)
        - wenige Linux Kenntnisse >> FreeNAS (kostenlos)

        Ansonst schaut es derzeit eher mau aus!

        Kommentar


        • #5
          vielen dank fürs erste.

          den whs kenn ich schon, man ist mit dem whs zimmlich eingeschränkt finde ich.
          Ich denke ich werde mich mal mehr mit freenas beschäftigen müssen.

          Kommentar


          • #6
            Salve

            den whs kenn ich schon, man ist mit dem whs zimmlich eingeschränkt finde ich.
            Kann ich nicht nachvollziehen, er kann das was alle anderen auch können! Wenn Du mir sagst was Du haben willst, vielleicht finden wir was für Dich!

            Ich denke ich werde mich mal mehr mit freenas beschäftigen müssen.
            Gute Idee, auch wenn er wirklich weniger kann als der WHS. Aber viel Spaß! Eine Alternative wäre noch OpenMediaVault wenn es darum geht sich Ressourcen einsparen zu wollen. Bzgl. Energiemanagment stehen beide sehr nackt da.

            Kommentar


            • #7
              ohh man bin echt am verzweifeln...
              mit whs habe ich es nun aufgegeben, weil ich dort nicht einmal die festplatten benennen kann.
              bei einem crash sehr unpraktisch die defekte platte zu finden...

              bin nun wieder bei freenas gelandet.
              das "einbinden mehrerer festplatten bereitet mir nur noch probleme.
              Ich habe:
              2x 1TB HDD
              2x 250GB HDD
              und eine festplatte fürs system.
              Nun möchte ich jeweils die beiden 1tb zu einem raid1 und die beiden 250gb zu einem raid einbinden.
              wie gehe ich da vor?
              Zuletzt geändert von striker86; 25.10.2011, 16:48.

              Kommentar


              • #8
                Salve

                mit whs habe ich es nun aufgegeben, weil ich dort nicht einmal die festplatten benennen kann.
                Muss man auch nicht! (und sofern es nicht die primäre Datenplatte ist kann man sie benennen, nur Sinn macht es halt keinen)

                bei einem crash sehr unpraktisch die defekte platte zu finden...
                Das ist sogar sehr leicht, Systemplatte in einen X-Beliebigen PC hängen und dann hast Du die Platte. (sogar ohne irgendwas im Festplattenmanagment herumzutüfteln müssen)

                Nun möchte ich jeweils die beiden 1tb zu einem raid1 und die beiden 250gb zu einem raid einbinden.
                Sprich 2 Raids aufbauen!

                Hier gibt es eine Videoanleitung

                Kommentar


                • #9
                  danke ersteinmal! Wirkliche schelle antworten hier! Das Forum gefällt mir sehr!

                  Im video ist eine ältere version von freenas zusehen, ich nutze derzeit die 8.0.2.
                  ich habe nun schon mehrfach gelesen das die älteren ausgereifter waren.
                  stimmt das?
                  Welche version ist zu empfehlen?

                  Kommentar


                  • #10
                    Salve

                    Im video ist eine ältere version von freenas zusehen, ich nutze derzeit die 8.0.2.
                    Sollte egal sein, am Raid hat sich da nicht wirklich was geändert....

                    ich habe nun schon mehrfach gelesen das die älteren ausgereifter waren.
                    stimmt das?
                    Welche version ist zu empfehlen?
                    Immer die Neueste Version. Die Ältere war ausgereifter, aber hatte auch Ihre Tücken und Fehler (beim Energiemanagment haben sich gar nichts verändert). Da die Neue auch mit modernen Systemen zu recht kommt, mußt Du die neueste nehmen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo,

                      ich habe ein Problem mit Zentyal 3.

                      Nachdem ich die ersten Daten auf mein selbst gebautes Nas kopiert hab, fiel mir auf, dass ich nur 4GB Speicherplatz zur Verfügung habe.
                      Das ist eine Partition auf meinem USB Stick, auf dem Zential installiert ist.
                      Aber für die Daten habe ich 3 x 3TB im Raid 5.
                      Das Raid wird von Zential erkannt und läuft.

                      Aber wie bekomme ich meine Freigaben auf das Raid?
                      Das Raid ist im "/dev/md0".
                      Bei der Festplattenbelegung habe ich /dev/sdd1 und /dev/sdd6.
                      Nur eben md0 fehlt.

                      Ich hoffe mir kann jemand helfen.

                      lG Teddy

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X