Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mediaserver und Bild speicherung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mediaserver und Bild speicherung

    Hallo
    bin neu hier. Ich bin schon die ganze zeit auf der Suche nach ner Lösung für mein vorhanden.
    Und zwar würde ich gerne meine dvd/ Serien Sammlung auf eine Festplatte speichern damit ich die via iPad oder ähnliches abspielen kann.
    Zusätzlich würde ich gerne noch meine Bilder dort ablegen ( hobbyfotograf) und eventuell noch etwas Musik ablegen damit ich alles via iPad iPhone usw abspielen kann.
    Der Zugriff sollte auch via mac möglich sein.

    Könnt ihr mir da weiterhelfen.
    Soll auch nicht den Rahmen sprengen.

    Mfg
    Sascha

  • #2
    Das sollte prinzipiell kein Problem sein. Wenn du ausschlielich in der Apple Welt unterwegs bist würde ich auch nur dort schauen, was es so gibt. Letztlich wirst du dann zum Abspielen bei der iTunes und Fotos App landen.
    Der Hauptaufwand dürfte das Rippen deiner DVDs sein. Als Speicherort wirst du von Apple allerdings vorrangig die Cloud vorfinden, das heimische NAS gibt's da aktuell nicht mehr. Drittanbieter wären Synology und WD.

    Kommentar


    • #3
      Das Dumme ist es müsste zwischen Windows und mac sein.
      Klar das wird viel Arbeit.
      Aber was wäre da zu empfehlen?

      Kommentar


      • #4
        Achso. Hatte ich überlesen. "...auch via mac…" bedeutet implizit, dass Windows gemeint ist. Dann reden wir m. E. immer noch vom heimischen NAS. Hier ist der Standard UPnP/DLNA, SMB/SAMBA, NFS. Schau dich um bei Buffalo, QNAP, Synology, um nur einige zu nennen. Achte auf Wohn- (oder Schlaf)zimmertauglichkeit = lüfterlos. Aus meiner Sicht das Hauptkriterium, wenn das Teil im WoZi steht. Du drehst sonst durch, wenn du darauf vorher nicht achtest. Anschließend auf Größe und Bauform. Ich verwende 2 Buffalo Linkstation Mini von der Größe einer Zigarettenschachtel (Big Box) mit je 1 TB. Sind schon uralt, musst mal schauen, was der Markt heute so bietet. Als Player hast du alle UPnP fähigen Clients, VLC, Win10 (und alle andere Media Player Boxen oder Smart TVs). Und zum Zugriff vom Mac mountest du via Finder bzw. iTunes findet glaube ich auch einen UPnP Server. Lass den UPnP/DLNA Server auf dem NAS die Medienbibliothek sein. (Du musst also vorher im Datenblatt schauen, ob das NAS mit einem eingebauten UPnP Server daherkommt.) Mache *nicht* iTunes oder Windows Media Player zu deiner Medienbibliothek. (Das ist natürlich Geschmackssache.) Allerdings hast du so die Möglichkeit, von jedem Endgerät nach Belieben auf deine Medieninhalte zugreifen zu können.

        Kommentar

        Lädt...
        X